Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Regalhersteller Bohnacker meldet Insolvenz an

Insolvenz vom 05.11.2010 (cz)

Der schwäbische Regalhersteller Bohnacker Systeme hat am Amtsgericht Ulm die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt. Damit bestätigt sich, was in der Belegschaft bereits befürchtet worden war. Denn die 220 Mitarbeiter bekamen ihre Gehälter für Oktober noch nicht ausgezahlt, wodurch die Gerüchteküche hochkochte.

Nun muss zunächst einmal die Agentur für Arbeit einspringen und Insolvenzausfallgeld auszahlen. Wie es nun in Rottenacker weitergehen kann ist höchst ungewiss. Nach Angaben des Betriebsrats ist die Auftragslage gut. Aber die Spediteure bringen die fertigen Produkte auf Grund der ungewissen Lage nicht zu den Kunden. Zudem stocke der Materialfluss, wodurch die Ausführung der Aufträge erschwert werde.

Das liegt wohl auch an den Eigentumsstrukturen, die durch den Tod von Rudolf Bohnacker Junior vor zwölf Jahren extrem verkompliziert wurden. Die Erben haben seither eine ganze Reihe von Geschäftsführern verheizt und für das Unternehmen einige nachteilige Entscheidungen getroffen. Das gipfelt in der Schadenersatzklage eines ehemaligen französischen Geschäftspartners, die den Liquiditätsengpass noch einmal verschärft.
Quelle: swp.de vom 5.11.10
Excel-Musterdatei
Unsere Excel-Dateien eignen sich optimal für Word-Serienbriefe. Auch Lettershops können Excel problemlos verarbeiten.
Die Excel-Datei werden in einem älteren Format erzeugt. Damit sind die Daten abwärtskompatibel und auch mit Open Office oder auf einem Apple lesbar.
Sie können direkt aus der Excel-Datei auf die PDF-Dokumente zugreifen. Einfach den blauen Link klicken.

Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Zugang bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 50.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Alle Vorteile finden Sie hier.
FAQ