Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Caterpillar übernimmt Bucyrus

Übernahme vom 18.11.2010 (cz)

Caterpillar nimmt richtig Geld in die Hand und kauft den Maschinenbauer Bucyrus International. Rund 8,6 Milliarden Dollar lässt sich der weltgrößte Baumaschinenhersteller den Deal kosten. Der umfasst auch die in Lünen ansässige Bucyrus DBT Europe, die auf den Kohlebergbau unter Tage spezialisiert ist.

Neben der Hauptniederlassung in Lünen gibt es weitere Standorte in Hamm, Kamp-Lintfort und Wuppertal. Insgesamz sind über tausend Mitarbeiter von dem Gesellschafterwechsel betroffen. Was der mit sich bringt, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht klar abzusehen. Natürlich will Caterpillar einerseits sein Produktspektrum ausweiten, gleichzeitig aber auch von Synergieeffekten profitieren.

Die sind oft mit Personalabbau verbunden, weshalb die Belegschaft mit Verunsicherung auf den Deal reagierte. Denn eigentlich gab es Pläne für umfassende Investitionen in den Standort Lünen. Wie weit die nun gültig bleiben, müssen die nächsten Wochen zeigen. Die deutschen Werke gehören erst seit 2007 zu Bucyrus. Vorher waren sie als Deutsche Bergbau-Technik DBT im Besitz der RAG, der früheren Ruhrkohle AG.
Quelle: derwesten.de vom 17.11.10

Meldungen M&A:

ES Automobilguss: Übernahme durch die Familie Edler von Querfurth
ES Automobilguss: Übernahme durch die Preventgroup
Privatbrauerei Schnitzlbaumer: Verkauf an Christoph Jähner
Adams Gasthof: Kauf des Geländes durch Sophie Pflug
Andritz Sundwig: Übernahme durch Andritz
Excel-Musterdatei
Unsere Excel-Dateien eignen sich optimal für Word-Serienbriefe. Auch Lettershops können Excel problemlos verarbeiten.
Die Excel-Datei werden in einem älteren Format erzeugt. Damit sind die Daten abwärtskompatibel und auch mit Open Office oder auf einem Apple lesbar.
Sie können direkt aus der Excel-Datei auf die PDF-Dokumente zugreifen. Einfach den blauen Link klicken.

Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Zugang bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 50.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Alle Vorteile finden Sie hier.
FAQ