Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

VW wirft ein Auge auf Alfa Romeo

Übernahme vom 02.12.2010 (cz)

Bahnt sich da etwa schon die nächste Riesenübernahme durch den VW-Konzern an? Die Wolfsburger schickten eine Delegation nach Norditalien in die Lombardei um konkrete Verhandlungen zwecks Alfa Romeo aufzunehmen. Das bestätigte VW-Chefdesigner Walter de'Silva, der mit einem weiteren VW-Vorstandsmitglied nach Mailand geflogen war.

Spekuliert wird über einen Kauf der italienischen Automarke durch die Niedersachsen schon länger. Zumal VW-Grande Ferdinand Piëch Alfa Romeo als eine der weltweit attraktivsten Automarken bezeichnete. Allerdings dementierten sowohl VW als auch der jetzige Alfa-Besitzer Fiat Verkaufsabsichten umgehend.

Dass jedoch eine Wolfsburger Delegation beim Regionalpräsidenten der Lombardei Roberto Formigoni in Mailand konkret anfragte, wie denn neue Investitionen in das ehemalige Alfa-Werk im Vorort Arese ankommen würden, wird von mehreren Seiten bestätigt. Die solchen Deals üblicherweise vorausgehenden Verhaltensweisen und Taktiken scheinen in Gang gesetzt zu sein. Fraglich nur, wo sie diesmal enden.
Quelle: ftd.de vom 2.12.10
Geprüfte Adressen
Alle Firmenadressen werden vor der Aufnahme in unsere Datenbank geprüft: Existiert eine Homepage, ist das Unternehmen überhaupt aktiv, ist es vielleicht nur eine Besitzgesellschaft?
Alle Adressen werden jeden Monat mit dem Handelsregister abgeglichen. Somit haben Sie stets aktuelle Adressen.
Alle Firmenadressen sind redaktionell erfasst. Das geht nur mit Menschen. Zwar nutzen auch wir Tools, aber letztendlich entscheiden bei uns Menschen und keine Maschinen.
Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Zugang bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 75.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Weitere Vorteile finden Sie hier.
FAQ