Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Dioxin-Skandalfirma geht in die Insolvenz

Insolvenz vom 13.01.2011 (cz)

Wie erwartet hat der Futterfetthersteller Harles und Jentzsch aus Uetersen Insolvenz angemeldet. Das Unternehmen war in den letzten Wochen als Verursacher des Dioxinskandals in die Schlagzeilen geraten. Es steht im dringenden Verdacht, billigere Industriefette als Zusatz für seine Futtermittelproduktion genutzt zu haben.

Über die Futtermittel gelangte dann das Gift in die Tiere und in deren Eier. Überhöhte Dioxinkonzentrationen wurden zunächst in Hühnereiern, dann auch in Geflügel- und Schweinefleisch gemessen. Was das für Auswirkungen haben wird, ist noch nicht abzusehen. Die Verbraucher reagieren verunsichert. Die betroffenen Bauern sehen ihre Existenz gefährdet und drohen mit Schadenersatzklagen. Aber wem drohen sie eigentlich?

Denn für Harles und Jentzsch werden die Folgen auf jeden Fall das Ende bedeuten. Denn selbst wenn der finanzielle Aspekt nicht wäre, so ist doch auch der Ruf so lädiert, dass kein Landwirt mehr sein Futter in Uetersen beziehen würde.
Quelle: noz.de vom 12.1.11
Geprüfte Adressen
Alle Firmenadressen werden vor der Aufnahme in unsere Datenbank geprüft: Existiert eine Homepage, ist das Unternehmen überhaupt aktiv, ist es vielleicht nur eine Besitzgesellschaft?
Alle Adressen werden jeden Monat mit dem Handelsregister abgeglichen. Somit haben Sie stets aktuelle Adressen.
Alle Firmenadressen sind redaktionell erfasst. Das geht nur mit Menschen. Zwar nutzen auch wir Tools, aber letztendlich entscheiden bei uns Menschen und keine Maschinen.
Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Zugang bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 70.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Weitere Vorteile finden Sie hier.
FAQ