Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Skihersteller Kneissl muss in die Insolvenz

Insolvenz vom 08.02.2011 (cz)

Das bekannte Unternehmen aus Kufstein in Tirol ist pleite. Die Kneissl Holding GmbH, die Kneissl Tirol GmbH und die Kneissl Star Lounge GmbH mussten wegen Zahlungsunfähigkeit Insolvenz anmelden. Davon unberührt bleiben die Wiener Kneissl Star Resort AG und die Star Lounge Innsbruck GmbH.

Geschäftsführer Andreas Gebauer machte für die missliche Lage den Mehrheitsgesellschafter Scheich Mohamed Al Jaber verantwortlich. Der saudisch-österreichische Unternehmer machte bereits mehrfach durch spektakuläre Investitionsvorhaben Schlagzeilen, von denen viele im Sand verliefen.

Nun soll er laut Gebauer die letzte Frist für eine Einzahlung zur Kapitalerhöhung in Höhe von 1,2 Millionen Euro am gestrigen Montag verstreichen lassen haben. Geld, das er bereits zugesagt habe. Gleichzeitig verweigerte sich der Scheich auch gegen die Aufnahme neuer Investoren. Kneissl produziert inzwischen neben Skiern, die nur noch rund ein Drittel des Geschäfts ausmachen, vor allem so genannte Lifestyle-Produkte von Fahrrädern und Tennisschlägern bis zu Lederjacken.
Quelle: derstandard.at vom 8.2.11
Excel-Musterdatei
Unsere Excel-Dateien eignen sich optimal für Word-Serienbriefe. Auch Lettershops können Excel problemlos verarbeiten.
Die Excel-Datei werden in einem älteren Format erzeugt. Damit sind die Daten abwärtskompatibel und auch mit Open Office oder auf einem Apple lesbar.
Sie können direkt aus der Excel-Datei auf die PDF-Dokumente zugreifen. Einfach den blauen Link klicken.

Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Zugang bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 50.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Alle Vorteile finden Sie hier.
FAQ