Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Schraubenhersteller Mothes muss in die Insolvenz

Insolvenz vom 21.04.2011 (cz)

Der Düsseldorfer Schraubenhersteller Max Mothes musste vor einigen Tagen einen Antrag auf Insolvenz stellen. Insolvenzverwalter Frank Kebekus will den Geschäftsbetrieb normal aufrechterhalten und die Auslieferung an alle Kunden gewährleisten. Die Löhne für die rund 300 Mitarbeiter sind durch die Agentur für Arbeit bzw. deren Insolvenzgeld zunächst einmal bis Juni einschließlich gesichert.

Wie es dann allerdings an den Standorten Düsseldorf und Neuss weitergeht, ist bislang noch unklar. Entlassungen werden nicht ausgeschlossen. Denn derzeit können auch keine Garantien für den Fortbestand der Firma abgegeben werden. Gespräche mit potenziellen Investoren werden aber bereits geführt. Namen wollte Kebekus keine nennen, sagte aber, dass einige an einer Komplettübernahme, andere nur an Teilen des in der fünften Generation im Familienbesitz befindlichen Schraubenproduzenten interessiert seien.
Quelle: rp-online.de vom 21.4.11
Geprüfte Adressen
Alle Firmenadressen werden vor der Aufnahme in unsere Datenbank geprüft: Existiert eine Homepage, ist das Unternehmen überhaupt aktiv, ist es vielleicht nur eine Besitzgesellschaft?
Alle Adressen werden jeden Monat mit dem Handelsregister abgeglichen. Somit haben Sie stets aktuelle Adressen.
Alle Firmenadressen sind redaktionell erfasst. Das geht nur mit Menschen. Zwar nutzen auch wir Tools, aber letztendlich entscheiden bei uns Menschen und keine Maschinen.
Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Zugang bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 75.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Weitere Vorteile finden Sie hier.
FAQ