Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Möbelhersteller Domo in großen Schwierigkeiten

Insolvenz vom 05.05.2011 (cz)

Im niedersächsischen Hude stehen die Maschinen derzeit still. Die Produktion von Polstermöbeln am Stammsitz von Domo hat wohl auch keine Zukunft mehr. Das sagte zumindest der zum Insolvenzverwalter bestellte Dr. Christian Strauß. Er arbeitet aber an einem Konzept, das vor Ort wenigstens einer Vertriebsstätte dauerhaften Bestand sichern soll.

Wie viele der aktuell 185 Mitarbeiter in diesem Konzept Platz hätten, ist ungewiss. Im Moment sind 120 von ihnen in der Fertigung und 65 in der Verwaltung tätig. Die Produktion würde dann vermutlich komplett nach Osteuropa verlegt werden, da dort einfach billiger gearbeitet werden kann. Auch Domo hat in Polen bereits ein Werk mit 450 Beschäftigten das von der Insolvenz nicht betroffen ist.

Die Gründe für die Zahlungsunfähigkeit liegen laut Strauß in der geringen Rendite, die bei Möbeln im Niedrigpreissegment abfällt. Die reiche kaum um die laufenden Kosten zu decken. Und als dann auch noch die Quelle-Insolvenz dazu kam, brach ein eminent wichtiger Kunde weg, der bis zu 16 Millionen Euro zum Jahresumsatz beigetragen hatte. Immerhin zeigt Strauß sich optimistisch was den Erhalt der Firma und der Marke Domo angeht.
Quelle: nwzonline.de vom 5.5.11
Excel-Musterdatei
Unsere Excel-Dateien eignen sich optimal für Word-Serienbriefe. Auch Lettershops können Excel problemlos verarbeiten.
Die Excel-Datei werden in einem älteren Format erzeugt. Damit sind die Daten abwärtskompatibel und auch mit Open Office oder auf einem Apple lesbar.
Sie können direkt aus der Excel-Datei auf die PDF-Dokumente zugreifen. Einfach den blauen Link klicken.

Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Zugang bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 50.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Alle Vorteile finden Sie hier.
FAQ