Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

CDU/CSU sieht Reformbedarf bei IHK

Zwangsmitgliedschaft - Neues vom 15.05.2011 (du)

Die Wirtschaftsvereinigung der CDU sieht einen dringenden Reformbedarf bei den Kammern. Das ist das Ergebnis eines Gespräches zwischen dem BffK (Bundesverband für freie Kammern) und der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (M.I .T. ).

Eine Forderung ist die Herstellung notwendiger Transparenz. Denn diese ist bei den Kammern nicht gegeben und eher auf dem Niveau afrikanischer Despotenrepubliken. So werden beispielsweise bei den Kammern keine Gehälter von Geschäftsführern ausgewiesen. Das ist schon recht eigenartig. In der Politik ist Transparenz mittlerweile gang und gäbe. Auch die Corporate Governance Regeln fordern dies. Warum nur werden die Gehälter nicht veröffentlicht? Weil es da manche Überraschung geben würde.

In Hamburg ist zu vermuten, dass der Geschäftsführer der Handelskammer genauso viel verdient wie ein Senator. Wenn nicht sogar mehr. Wenn schon der Geschäftsführer der eher unbedeutenden IHK Lüneburg 160.000 Euro verdient. So wird es in Hamburg sicherlich etwas mehr sein. Genauso verhält es sich mit den Pensionszusagen. Diese sind absolut intransparent und überhaupt nicht nachvollziehbar.

Zudem wird gefordert "dass die Kammern durch eigene Dienstleistungsangebote zu ihren zahlenden Mitgliedern nicht in Konkurrenz treten dürfen". Das bedeutet, dass die Kammern auch keine Adressen mehr verkaufen dürfen. Nicht dass sie damit privaten Unternehmen wie uns Konkurrenz damit machen. Nein schlimmer noch: Durch schlechte Angebote machen sie auch noch den Markt kaputt.
Quelle: bffk Gesprächsprotokoll
Excel-Musterdatei
Unsere Excel-Dateien eignen sich optimal für Word-Serienbriefe. Auch Lettershops können Excel problemlos verarbeiten.
Die Excel-Datei werden in einem älteren Format erzeugt. Damit sind die Daten abwärtskompatibel und auch mit Open Office oder auf einem Apple lesbar.
Sie können direkt aus der Excel-Datei auf die PDF-Dokumente zugreifen. Einfach den blauen Link klicken.

Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Zugang bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 50.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Alle Vorteile finden Sie hier.
FAQ