Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Neuerliche Pleite bei EGM Automotive

Insolvenz vom 30.06.2011 (cz)

Der Autozulieferer EGM Automotive aus Mönchengladbach muss zum zweiten Mal in die Insolvenz. Am Dienstag stellte die Geschäftsführung einen entsprechenden Antrag. Damit ist die Zukunft der 175 Mitarbeiter höchst ungewiss. Obwohl der laufende Geschäftsbetrieb erst einmal stabilisiert werden soll. Ein gar nicht so leichtes Unterfangen wenn schon gestern wegen unbezahlter Rechnungen der Strom abgestellt wurde.

Die ehemalige Eisengießerei Monforts musste 2006 schon einmal in die Insolvenz und kam damals nur durch den Einstieg des indischen Investors Sanjay Bichu glimpflich davon. Doch der hat seit 2009 genug Probleme mit seiner indischen Firma und ist deshalb bei EGM keine Hilfe mehr.

Auch deshalb haben die Mönchengladbacher seit Monaten so massive finanzielle Probleme, dass Löhne nur unregelmäßig gezahlt und vor allem keine Materialien für die Fertigung mehr gekauft werden konnten, die deshalb seit letzter Woche ruht. Keine leichte Aufgabe also für Insolvenzverwalter Bernd Depping.
Quelle: rp-online.de vom 30.6.11
Geprüfte Adressen
Alle Firmenadressen werden vor der Aufnahme in unsere Datenbank geprüft: Existiert eine Homepage, ist das Unternehmen überhaupt aktiv, ist es vielleicht nur eine Besitzgesellschaft?
Alle Adressen werden jeden Monat mit dem Handelsregister abgeglichen. Somit haben Sie stets aktuelle Adressen.
Alle Firmenadressen sind redaktionell erfasst. Das geht nur mit Menschen. Zwar nutzen auch wir Tools, aber letztendlich entscheiden bei uns Menschen und keine Maschinen.
Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Zugang bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 75.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Weitere Vorteile finden Sie hier.
FAQ