Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Handelskammer Hamburg verbaut das Geld ihrer Mitglieder

Zwangsmitgliedschaft - Neues vom 25.08.2011 (du)

Die Handelskammer Hamburg baut. Für 13,6 Millionen Euro soll direkt neben der Handelskammer ein neues Gebäude errichtet werden. Entstehen soll ein Luxusbau auf 3.000 Quadratmeter. Denn rechnet man das auf den Quadratmeter um sind das 4.500 Euro pro Quadratmeter. Für einen Bürobau eine stolze Summe. Schwerin lässt grüßen!

Handelskammer Geschäftsführer Schmidt-Trenz schwadroniert dazu: „Mit dem Neubau erweitern wir die Möglichkeiten unseres Services gegenüber unseren Mitgliedern deutlich. Er soll als Innovationscampus unsere Bildungs- und Technologieangebote beherbergen und den Ergänzungsbedarf unserer wachsenden Hochschule, der Hamburg School of Business Administration, decken.“ Warum muss die Handelskammer mit dem Geld Ihrer Mitglieder bauen? Ist das ein sparsames und wirtschaftliches Finanzgebaren wie es das IHK Gesetz fordert?

Und ob es bei den 13,6 Millionen bleibt ist auch noch die Frage. Projektleiter ist die hwp-Hartmut Wegener Projektberatung GmbH. Hartmut Wegener ist nicht gerade bekannt dafür, dass er Kosten einhält: Als ehemaliger Koordinator der Bauprojektes Elbphilharmonie stiegen dort die Kosten von 186 Millionen Euro auf über 500 Millionen Euro.

NACHTRAG 30/8/2011: Eine Besichtigung der Baustelle hat ergeben, dass es sich um ein Filetgrundstück in bester Hamburger Lage handelt. Warum dort ausgerechnet ein Bildungszentrum entstehen muss bleibt weiterhin schleierhaft. Interessant ist auch, dass man erst damit an die Öffentlichkeit ging als die Baustelle schon in Betrieb genommen wurde. Damit hat man die Mitglieder vor vollende Tatsachen gestellt. Aber abgerechnet wird zum Schluss. Denn ob es bei den 13,6 Millionen Euro bleibt ist durchaus fraglich.
Quelle: Pressemeldung Handelskammer
Excel-Musterdatei
Unsere Excel-Dateien eignen sich optimal für Word-Serienbriefe. Auch Lettershops können Excel problemlos verarbeiten.
Die Excel-Datei werden in einem älteren Format erzeugt. Damit sind die Daten abwärtskompatibel und auch mit Open Office oder auf einem Apple lesbar.
Sie können direkt aus der Excel-Datei auf die PDF-Dokumente zugreifen. Einfach den blauen Link klicken.
Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Zugang bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 50.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Alle Vorteile finden Sie hier.
FAQ