Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Pleite bei Solarent Sonnenstudios

Insolvenz vom 01.09.2011 (cz)

Die Berliner Solarent GmbH & Co. KG musste am vergangenen Freitag den bitteren Gang zum Insolvenzgericht antreten. Die Bräunungsstudio-Kette, die in Berlin derzeit 25 Niederlassungen betreibt, kam durch eine 2009 in Kraft getretene Gesetzesänderung ins Schlingern. Ebenso wie viele Konkurrenten auch, konnte Solarent nur schwer verkraften, dass für Jugendliche unter 18 Jahren der Zutritt in Sonnenstudios gesetzlich untersagt worden ist.

Da Solarent einen Großteil seiner Anlagen in Hallenbädern stehen hat, waren die Probleme vorprogrammiert. Einige mussten abgebaut bzw. geschlossen werden. Der Insolvenzverwalter Joachim Voigt-Salus ist allerdings optimistisch, dass eine Sanierung des Unternehmens erfolgreich durchgeführt werden kann. Voraussetzung ist eine Einigung mit den Betreibern der Hallenbäder, die einen Weiterbetrieb der Solarien möglich machen würde. Solarent gehört seit 2010 zur Kölner AYK-Gruppe, die 400 Sonnenstudios im In- und Ausland als Franchisegeber betreut.
Quelle: bz-berlin.de vom 31.8.11
Geprüfte Adressen
Alle Firmenadressen werden vor der Aufnahme in unsere Datenbank geprüft: Existiert eine Homepage, ist das Unternehmen überhaupt aktiv, ist es vielleicht nur eine Besitzgesellschaft?
Alle Adressen werden jeden Monat mit dem Handelsregister abgeglichen. Somit haben Sie stets aktuelle Adressen.
Alle Firmenadressen sind redaktionell erfasst. Das geht nur mit Menschen. Zwar nutzen auch wir Tools, aber letztendlich entscheiden bei uns Menschen und keine Maschinen.
Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Zugang bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 75.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Weitere Vorteile finden Sie hier.
FAQ