Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Harte Zeiten für Modekette Wissmach

Insolvenz vom 21.10.2011 (cz)

Der Göppinger Modefilialist Wissmach hat Insolvenz beantragt. Das auf Damenoberbekleidung spezialisierte Unternehmen betreibt nicht nur 229 eigene Filialen, sondern beliefert auch Händler wie den Otto Versand. Die Geschäfte sollen zunächst geöffnet bleiben. Über das Insolvenzgeld ist das Gehalt der rund tausend Mitarbeiter wenigstens für die nächsten drei Monate gesichert.

Vorläufiger Insolvenzverwalter ist Michael Pluta, der bereits den Modelleisenbahnbauer Märklin erfolgreich saniert hat. Zwar muss er sich noch einen genaueren Überblick verschaffen. Er machte den Beschäftigten jedoch Hoffnungen. Da die Insolvenz früh eingereicht wurde, sieht er gute Chancen auf einen Fortbestand.

Wissmach entwirft seine Mode selbst. Produziert wird in Italien, Griechenland, der Türkei und in Fernost. Der Jahresumsatz lag zuletzt bei über hundert Millionen Euro. Die Verkaufsgeschäfte von Wissmach sind meist in großen Städten in guter Innenstadtlage oder in Einkaufszentren angesiedelt.

Quelle: swp.de vom 21.10.11

Mehr Meldungen zu diesem Unternehmen:

Gerry Weber kauft Modekette Wissmach
Geprüfte Adressen
Alle Firmenadressen werden vor der Aufnahme in unsere Datenbank geprüft: Existiert eine Homepage, ist das Unternehmen überhaupt aktiv, ist es vielleicht nur eine Besitzgesellschaft?
Alle Adressen werden jeden Monat mit dem Handelsregister abgeglichen. Somit haben Sie stets aktuelle Adressen.
Alle Firmenadressen sind redaktionell erfasst. Das geht nur mit Menschen. Zwar nutzen auch wir Tools, aber letztendlich entscheiden bei uns Menschen und keine Maschinen.
Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Zugang bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 75.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Weitere Vorteile finden Sie hier.
FAQ