Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Möbelhersteller Interlübke ist pleite

Insolvenz vom 25.10.2012 ()

Der traditionsreiche Möbelbauer Interlübke hat Insolvenz angemeldet. Trotz bereits umgesetzter Einschnitte kam das Unternehmen aus Rheda-Wiedenbrück nicht aus den roten Zahlen heraus. Nun bangen rund 300 Mitarbeiter um ihre Jobs. Allerdings will Firmenchef Leo Lübke, der in dritter Generation die Verantwortung im Unternehmen trägt, um einen Fortbestand kämpfen. Immerhin seien nach seiner Aussage die Voraussetzungen für eine Sanierung gut.

Die Gründe für die Pleite beim Designmöbel-Hersteller liegen in einer schlechten Auftragslage, die wiederum auf ein generell verändertes Kaufverhalten in den letzten Jahren zurückzuführen ist. Beispielhaft machte Lübke das an einer hochwertigen Schrankwand fest, einem der zentralen Erzeugnisse im Lieferprogramm der Ostwestfalen. Die ist nicht mehr so wie früher ein Statussymbol, das deutsche Wohnzimmer schmückt. Deshalb ist trotz eines Umsatzanstieg um sechs Prozent in 2011 bei Gesamterlösen von 35 Millionen Euro nun Insolvenz beantragt worden.
Quelle: sueddeutsche.de vom 24.10.12
Geprüfte Adressen
Alle Firmenadressen werden vor der Aufnahme in unsere Datenbank geprüft: Existiert eine Homepage, ist das Unternehmen überhaupt aktiv, ist es vielleicht nur eine Besitzgesellschaft?
Alle Adressen werden jeden Monat mit dem Handelsregister abgeglichen. Somit haben Sie stets aktuelle Adressen.
Alle Firmenadressen sind redaktionell erfasst. Das geht nur mit Menschen. Zwar nutzen auch wir Tools, aber letztendlich entscheiden bei uns Menschen und keine Maschinen.
Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Zugang bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 70.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Weitere Vorteile finden Sie hier.
FAQ