Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Traditionsdruckerei Offizin Andersen Nexö ist pleite

Insolvenz vom 14.01.2013 ()

Am Freitag musste die Leipziger Druckerei den Gang zum Insolvenzgericht antreten. Auch wenn die derzeitige Situation alles andere als rosig erscheint, sieht Unternehmenssprecher Jörg Nolte durchaus eine Perspektive für ein langfristiges Überleben. Denn die Auftragslage bei Offizin Andersen Nexö (OAN) sei stabil. Und die Insolvenz entlastet durch das Insolvenzgeld für die Mitarbeiter für die nächsten drei Monate die eigene Kasse.

Als Grund für die Pleite nannte Nolte den generellen Abwärtstrend in der Branche, durch den der Druck gestiegen sei. Als jetzt auch noch ein Großkunde ausfielt, war OAN nicht mehr in der Lage, eine Zahlungsfähigkeit aufrecht zu erhalten. Bereits Ende Dezember gingen die beiden Töchter Messedruck Leipzig sowie Leipziger Kunst- und Verlagsbuchbinderei in die Insolvenz. Lediglich die in Plauen angesiedelte Tochter Sachsendruck ist davon ausgenommen.
Quelle: lr-online.de vom 11.1.13
Geprüfte Adressen
Alle Firmenadressen werden vor der Aufnahme in unsere Datenbank geprüft: Existiert eine Homepage, ist das Unternehmen überhaupt aktiv, ist es vielleicht nur eine Besitzgesellschaft?
Alle Adressen werden jeden Monat mit dem Handelsregister abgeglichen. Somit haben Sie stets aktuelle Adressen.
Alle Firmenadressen sind redaktionell erfasst. Das geht nur mit Menschen. Zwar nutzen auch wir Tools, aber letztendlich entscheiden bei uns Menschen und keine Maschinen.
Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Zugang bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 75.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Weitere Vorteile finden Sie hier.
FAQ