Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Filz in der Handelskammer

Zwangsmitgliedschaft - Neues vom 11.01.2014 (du)

In Hamburg wird das Plenum der Handelskammer neu gewählt. Dieses Mal sind die Wahlen anders als sonst. Dieses Mal gibt es Widerstand. Das Aktionsbündnis „Die Kammer sind wir“ bewirbt sich mit 15 Kandidaten und will die Kammer reformieren. Das wiederum hat die Besitzstandsdenker auf den Pan gerufen.

Da wäre beispielsweise Noch-Plenumsmitglied Martina Julius-Warning. Ihr geht der Auftritt der Kammerkritiker gegen den Strich. Frau Warning ist Geschäftsführerin einer Hamburger PR-Agentur und eines kleinen Verlags. Was sie aber vergessen hat zu sagen, ist dass dieser kleine Verlag für die Kammer arbeitet. Er gibt das Magazin Rundblick heraus. Auf dem prangt fett: "Handelskammer Hamburg".

Oder Frau Lisanne Norden. Auch sie verteidigt die Handelskammer prächtig und lobt sie in höchsten Tönen. Kein Wunder. Gibt sie doch zusammen mit ihrem Zwillingsbruder das Magazin der Handelskammer heraus.

Es ist ja nicht verwerflich für die Kammer zu arbeiten. Aber wie kann man die Interessen in seiner Wahlgruppe vertreten wenn man gleichzeitig eine Kundenbeziehung zur Kammer hat? Das ist für mich einfach nur Filz.

Weiter geht es mit dem Filz. Der Justitiar der Handelskammer Hamburg beispielsweise ist auch gleichzeitig im Beirat der Wettbewerbszentrale. Dieser Denunziantenverein eignet sich vorzüglich um missliebige Mitbewerber zu ärgern. Oder auch um Kammerkritikern eins auszuwischen.
Quelle: Hamburger Abendblatt, Homepages
Excel-Musterdatei
Unsere Excel-Dateien eignen sich optimal für Word-Serienbriefe. Auch Lettershops können Excel problemlos verarbeiten.
Die Excel-Datei werden in einem älteren Format erzeugt. Damit sind die Daten abwärtskompatibel und auch mit Open Office oder auf einem Apple lesbar.
Sie können direkt aus der Excel-Datei auf die PDF-Dokumente zugreifen. Einfach den blauen Link klicken.
Bekannt aus...
Der Markendetektiv
Markendetektiv
TV Berichte
FAQ - Häufig gefragt
Unsere Daten werden laufend aktualisiert. Neben aktuellen Ereignissen wie Insolvenzen und Firmenübernahmen gleichen wir unseren Bestand monatlich mit dem Handelsregister ab.
Die Adressen kommen aus unserem eigenen Bestand. Seit 2002 haben wir die Datenbank kontinuierlich aufgebaut. Dabei geht es uns weniger um Masse als vielmehr um Klasse. Qualität vor Quantität.

Anders als andere Anbieter kaufen wir keine Daten dazu. Unsere Rechercheabteilung nutzt viele verschiedene Quellen (IHK, Verbände, Messekataloge, Verzeichnisse, Zeitungsartikel, Bundesanzeiger, Handelsregister und eigene Datenbestände unserer Schwersterfirma.
Mit dem Zugang bekommen Sie Zugriff auf unsere Firmendatenbank. Sie können sich dann die TOP 50.000 als Excel herunterladen und in der Suche unbegrenzt suchen. Alle Vorteile finden Sie hier.
FAQ