Aleo Solar
Solarenergie aus Prenzlau

Adresse
aleo solar GmbH

Marius-Eriksen-Str. 1
17291 Prenzlau

Kreis: Uckermark
Bundesland: Brandenburg

Kontakt
Telefon: 03984-8328-0
Web: www.aleo-solar.de

Geschäftsführer
Yau-Min ( William ) Chen

Kostenloses Firmenprofil

Kostenloses Firmenprofil als PDF |   Eintrag ändern

Allgemeine Daten

Mitarbeiter: 800 in Deutschland
Umsatzklasse 10 - 50 Mio. Euro
Gründungsjahr: 2001
Standorte

Gruppe/Gesellschafter

Sunrise Global Solar Energy (Taiwan)
Typ: Konzern
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert: aleo solar Aktiengesellschaft
WKN: A0JM63 (AS1)
ISIN: DE000A0JM634

Handelsregister

Amtsgericht Neuruppin HRB 11045
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 13.500.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE815501742

wer-zu-wem-Ranking

Platz 2.113 von 140.000


Aleo Solar ist ein international aufgestelltes Unternehmen, das Solarmodule entwickelt und produziert.

Der Schwerpunkt liegt auf klassischen Solarmodulen auf Siliziumbasis. Sie werden entweder mit mono- oder mit polykristallinen Solarzellen hergestellt. Die Fertigung erfolgt in einem flexiblen Prozess, in dem alle Zellformate und Zelltypen genutzt werden können. Aleo liefert nicht nur Standardmodelle, sondern auch individuell zugeschnittene Solarmodule. Außerdem bietet es auch OEM-Fertigung an.

Am Firmensitz im brandenburgischen Prenzlau steht eine der größten und modernsten Produktionsstätten für Solarmodule in Europa. Von Oldenburg aus wird der Vertrieb koordiniert, der in Deutschland über ein bundesweit flächendeckendes Netz von Fachhändlern durchgeführt wird.

Zwei weitere Vertriebsgesellschaften befinden sich im italienischen Treviso und in Barcelona. Dort steht auch eine Fertigungsstätte. Über ein Joint Venture mit der chinesischen Sunvim Group wird in Gaomi in China ebenfalls ein Werk betrieben. Zudem fertigt die Firma Johanna Solar, von der Aleo siebzehn Prozent gehören, in Brandenburg dünnschichtige siliziumfreie Solarmodule, die großenteils auch unter dem Markennamen Aleo von Aleo vertrieben werden.

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2001 auf Initiative des niedersächsischen Ingenieurs Marius Erikson als S.M.D. Solar Manufaktur Deutschland. Ein Jahr später begann die Produktion in Prenzlau. (sc)


Unternehmenschronik

2001 Gegründet durch Marius Erikson
2005 Beteiligung durch Hannover Finanz
2006 Umfirmierung in Aleo und Börsengang
2009 Beteiligung durch Bosch
2014 Übernahme durch Sunrise Global Solar Energy

Mehr Adressen Solarenergie


Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 44.200.77.92 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog