Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Aschendorff Buchverlage aus Münster

Privat

Eigentümer

1720

Gründung

778

Mitarbeiter

Die Unternehmensgruppe Aschendorff in Münster umfasst einen Buchverlag und diverse digitale und Printmedienangebote.

Schwerpunkt des Buchverlags sind Schulbücher und wissenschaftliche Werke. Die über 1.700 Titel des Verlags stammen aus den Bereichen Theologie und Philosophie, Geschichte und Kulturgeschichte, Politik, Fachzeitschriften, Westfälische Regionalgeschichte und Regionalliteratur, Landschaftsführer, Bildbände, Bücher über Münster, Belletristik, Kinder- und Jugendbücher, Psychologie und Pädagogik, Schul- und Studienbücher.

Aschendorff ist ebenfalls für die Tageszeitungen Westfälische Nachrichten, Ahlener Zeitung und Steinfurter Kreisblatt verantwortlich. Darüber hinaus verlegt das Unternehmen einige spezielle Zeitschriften, wie zum Beispiel den Wirtschaftsspiegel und MEO der Industrie- und Handelskammer, oder die Magazine Hochschulstart und StudiInfo.

Als Medienkonzern ist Aschendorff auch im Bereich TV und Radio tätig. Das Online-TV Angebot der Westfälischen Nachrichten wird durch Aschendorff realisiert. An dem Unternehmen Münsterländische Medien Service und den Radiosendern Antenne Münster, Radio RST und Radio WMW ist Aschendorff beteiligt.

Der Zweig Aschendorff Digital ist der jüngste Teil der Unternehmensgruppe. Unter anderem wird der Online Auftritt der Tageszeitung Westfälische Nachrichten betreut. Auch Seiten wie stadtpilot.de und münsterland-news sind Projekte von Aschendorff.

Aschendorff Media & Sales ist ein Vermarktungs- und Verlagsdienstleister. Dieses Geschäftsfeld der Unternehmensgruppe bietet die regionale oder nationale Vermarktung von Onlineauftritten und Produkten im Bereich Business-to-Business oder Business-to-Consumer Produkten an. Auch Plakatwerbung gehört zum Angebot.

Weitere Teile der Unternehmensgruppe sind das Service Center, das auch Call-Center-Dienstleistungen anbietet und die Abteilung Marketing. Im Druckzentrum werden die eigenen Zeitungen gedruckt, aber auch externe Aufträge angenommen. Über 250.000 Zeitungen werden werden täglich dort gedruckt. Der Bereich Logistik liefert Zeitungen, Gratiszeitungen und Prospekte aus. Aschendorff IT stellt die technischen Strukturen der Unternehmensgruppe zur Verfügung und wartet sie. Auch dieser Bereich steht ebenfalls externen Kunden zur Verfügung.

Gegründet wurde das Unternehmen 1720 von Wilhelm Aschendorff. Bis heute befindet es sich in Familienbesitz. Ursprung ist ein kleiner Buchladen in der Bergstraße in Münster. Dort begann Aschendorff auch, als Hofbuchbinder privilegiert, mit der Herausgabe von ersten Verlagswerken, unter denen sich auch schon wissenschaftliche Werke und Schulbücher befanden.

Sein Sohn begann 1750 Zeitungen herauszubringen - die Grundlagen eines Zeitungsverlags wurden geschaffen. Seit 1762 verfügt der Verlag über eine eigene Druckerei. Die Zulassung als Universitätsbuchdruckerei erhielt das Unternehmen 1786. Zahlreiche wissenschaftliche Publikationen, Zeitschriften und Reihen wurden seitdem betreut.

1852 wurde die Zeitung Müsterischer Anzeiger gegründet, der bis heute den Kern der Hauptausgabe der Westfälischen Nachrichten bildet. 1912 erwarb der Verlag das Grundstück hinter dem Hauptbahnhof in Münster und erbaute dort das Gebäude, das Aschendorff bis heute als Hauptsitz dient.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelte sich Aschendorff zu einem der führenden Schulbuchverlage in Deutschland. Die politische Einflussnahme in den dreißiger Jahren bremste diese Entwicklung. Die Zeitungen mussten an politisch dem Regime nahe stehenden Organisationen abgetreten werden, der Verlag wurde bei der Papierzuteilung behindert. Luftangriffe auf Münster im Zweiten Weltkrieg zerstörten die Gebäude.
Nach dem Krieg erhielt unter anderem der frühere Chefredakteur des Münsterischen Anzeigers als erste die Lizenz in der britischen Besatzungszone eine Zeitung herauszubringen. Die erste Ausgabe der Westfälischen Nachrichten erschien im August 1946.

Im Verbund mit einigen Heimatverlagen entwickelte sich der Verbund Zeitungsverlagsgesellschaft Nordwestdeutschland. Dieser Verbund wurde schnell zu einer der größten Tageszeitungen in Deutschland. Um die Produktion so großer Auflagen bewältigen zu können wurde das Druck- und Dienstleistungszentrum in Mecklenbeck in den sechziger Jahren erbaut.

Mit der Übergabe des Verlags an die neunte Generation 1999, begann eine strategische und organisatorische Neuausrichtung des Unternehmens. Aus dem Zeitungs- und Bücherverlag entwickelte sich das Medienhaus Aschendorff mit einem breiten Produkt- und Dienstleistungsangebot. (hk)

Chronik

Adresse

Aschendorff Medien GmbH & Co. KG

An der Hansalinie 1
48163 Münster

Telefon: 0251-690-0
Fax: 0251-690-4570
Web: www.aschendorff.de

Dr. Benedikt Hüffer ()
Dr. Eduard Hüffer ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 778 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1720

Handelsregister:
Amtsgericht Münster HRA 5214
Amtsgericht Münster HRB 11235

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE219702278
Kreis: Münster
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Hüffer Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Aschendorff Medien GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro