De-Ka Kunststoffenster
Fensterbauer aus Bielefeld

> Anzahl Mitarbeiter
153
Mitarbeiter

> Umsatzklasse
10 - 50 Mio. Euro

> Gründungsjahr 1976

De-Ka Kunststoffenster GmbH

Heidsieker Heide 28
33739 Bielefeld

Kreis: Bielefeld
Bundesland: Nordrhein-Westfalen


Telefon: 05206-996-0
Web: www.deka-fenster.de


Kontakte

Geschäftsführer
Andrej Sawatzky
Marco Diekmann

Gesellschafter


Typ:
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Bielefeld HRB 34602
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 37.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE159936603

wer-zu-wem-Ranking

Platz 21.107 von 125.000

Schufa-Bonitätsindex

Auskunft bestellen

Firmenadressen

Firmenadressen kaufen

De-Ka Kunststoffenster ist eine Firma, die ihr Hauptaugenmerk auf den Fenster- und Türenbau aus Kunststoff und Aluminium richtet. Derzeit werden in dem mittelständisch geprägten Unternehmen jedes Jahr weit mehr als 120.000 Fenster- und Türelemente produziert.

In der Sparte Fenster aus Kunststoff umfasst das Portfolio Trendfenster, Premiumfenster, Exklusivfenster sowie ein breites Spektrum an Sonderausführungen. Ferner hat sich das Unternehmen auf eine große Anzahl an Farben und Dekore spezialisiert. Auch in der Sparte Fenster aus Aluminium bietet De-Ka Kunststofffenster Premiumfenster, Exklusivfenster sowie Sonderausführungen sowie zahlreiche Farben und Dekore.

Als Türen liefert De-Ka Kunststoffenster seinen Kunden Aluminiumtüren. Hier umfasst das Portfolio Trendtüren, Premiumtüren, Exklusivtüren, Nebeneingangstüren, Rauchschutztüren und Brandschutztüren. Ferner sind im Produktspektrum raumteilende Elemente und Hebeschiebetüren enthalten.

In der Sparte Kunststofftüren bietet De-Ka Kunststoffenster ebenso Premiumtüren, Hebeschiebetüren, Premium-Hebeschiebetür sowie Premium-Nebeneingangstüren. Auch hierfür steht eine umfassende Auswahl an Farben und Dekoren zur Verfügung.

Die Wurzeln des mittelständischen Unternehmens reichen zurück bis ins Jahr 1976. Manfred Diekmann und Gerhard Kämper gründeten den Betrieb. Von Beginn an stand die Produktion von Fenstern und Türen aus Kunststoff und Aluminium im Mittelpunkt des unternehmerischen Handelns. Verarbeitet werden ausschließlich Materialien namhafter Lieferanten, wie Schüco, Heroal und Winkhaus.

Dank der Fertigung für den Fachhandel und den damals noch vorhandenen eigenen Montagekolonnen konnte sich De-Ka Kunststofffenster schnell am Markt einen Namen machen und wachsen.

Die Firma ist im nordrhein-westfälischen Bielefeld, Ortsteil Jöllenbeck angesiedelt. Die Stadt Bielefeld befindet sich in Ostwestfalen. (tl)


Suche Jobs von De-Ka Kunststoffenster
Fensterbauer aus Bielefeld

Unternehmenschronik

1976 Gegründet von Manfred Diekmann und Gerhard Kämper

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Fensterbauer

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.229.124.74 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog