Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

DLG Verbände aus Frankfurt am Main

Verein/VVaG

Eigentümer

1885

Gründung

200

Mitarbeiter

Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft DLG agiert als Organisation der Agrarwirtschaft.

Im Fokus des hessischen gemeinnützigen Vereins mit dem Hauptsitz in Frankfurt/Main steht die praktische Umsetzung von wissenschaftlichen sowie technischen Erkenntnissen. Aufgeteilt wurden die Aufgabenbereiche in Abteilungen. Dazu zählen das DLG-Fachzentrum und die beiden Testzentren für Lebensmittel und Technik inklusive Betriebsmittel. Als vierter Fachbereich wurde die Abteilung Ausstellungen etabliert. Im Max-Eyth-Verlag wird das Medium DLG-Mitteilungen aufgelegt und veröffentlicht.

Geprüft werden jährlich rund 27.000 inländische und ausländische Lebensmittel. Mit dabei sind Brot und Bier sowie Fleischerzeugnisse oder Milchprodukte. Es findet keine Untersuchung auf Schadstoffe statt. Die jeweiligen Produzenten erhalten anschließend einen Befundbericht mit Vorschlägen zur Verbesserung der Qualität. Vergeben werden sowohl Auszeichnungen als auch Preise.

Die Fachausstellungen erstrecken sich von der Agritechnica über die EuroTier bis zur PotatoEurope.

Es gibt rund 26.000 Mitglieder.
Finanziert wird die Institution über die Einnahmen aus Dienstleistungen und Mitgliedsbeiträgen sowie öffentlichen Zuschüssen.

Die Gründungsversammlung fand 1885 durch die Initiative des Vordenkers Max Eyth statt, der auch das erste Logo mit dem bis heute legendären Ochsengespann und den Initialen DLG selbst zeichnete. Umgesetzt werden sollten fortschrittliche Neuerungen. Erster Präsident war Otto Graf zu Stolberg-Wernigerode und Erster Vorsitzender Adolf Kiepert. Anfänglich gab es 2.800 Mitglieder. Für die Förderung der Aufgaben wurden Ausschüsse wie Dünger oder Saatgut eingerichtet. 1934 kam es zur Auflösung und Eingliederung im 'Reichsnährstand'. Wiedergegründet wurde die Institution 1947. (fi)

Chronik

Adresse

DLG e. V.

Eschborner Landstr. 122
60489 Frankfurt am Main

Telefon: 069-24788-0
Fax: 069-24788-112
Web: www.dlg.org

Dr. Reinhard Grandke ()
Peter Grothues ()
Dr. Lothar Hövelmann ()
Simone Schiller ()
Rudolf Hepp ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 200 in Deutschland
:
Filialen:
Gegründet: 1885

Handelsregister:
Amtsgericht Frankfurt am Main VR 5030

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE114234905
Kreis: Frankfurt am Main
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Agrar-und Ernährungswirtschaft (de)
Typ: Vereine
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
DLG e. V.

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro