Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Gerhard Drogoin
Handwerker aus Krauschwitz
Download Unternehmensprofil

> 128 Mitarbeiter

> Umsatz: 10 - 50 Mio. Euro

> 1933 Gründung

> Familien Eigentümer

Tischlerei Gerhard Drogoin GmbH

Buchenweg 55

02957 Krauschwitz

Kreis: Görlitz

Region:

Bundesland: Sachsen

Telefon: 035771-638-0

Fax: 035771-60220

Web: www.drogoin.de

Gesellschafter

Drogoin Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Dresden HRB 20548
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE220912666

Kontakte

Geschäftsführer
Gerhard Drogoin
Henry Drogoin
Rena Drogoin
Markus Drogoin
Gerhard Drogoin ist ein in dritter Generation familiengeführtes Unternehmen mit Spezialisierung auf Tischlereiarbeiten. Der mittelständisch geprägte Betrieb plant, produziert und montiert in erster Linie Fenster, Türen und Möbel in allen denkbaren Varianten und Formen.

In der Sparte Fenster bietet die Firma unter anderem Holzfenster, Sicherheitsfenster, Fenster für Denkmalschutz sowie Brandschutzfenster aus Holz. Als Türen stehen Haustüren, Innentüren und nicht zuletzt Brandschutzelemente aus Holz in der Produktpalette. Abgerundet wird das Leistungsspektrum durch zahlreiche Sonderanfertigungen.

Zum Kundenkreis zählen Pflegeheime, Studentenwerke, Forschungszentren und Kliniken.

Die Anfänge des Unternehmens gehen zurück bis in die frühen 1920er Jahre. 1933 wurde der Betrieb schließlich durch Otto Drogoin ins Leben gerufen. Bis zum Fall der innerdeutschen Mauer wuchs der Betrieb auf zehn Mitarbeiter an. 1.200 Quadratmeter Produktionsfläche standen für die Bau- und Möbeltischlereiarbeiten zur Verfügung. Bereits in jener Zeit machte sich die Firma mit Arbeiten für die Berliner Charité, den Französischen Dom oder das Berliner Schauspielhaus einen Namen.

Im Jahr 1990 entschied man sich, eine komplett neue moderne Produktionshalle mit neuen Technologien zu erbauen. Zudem führte man die CNC-Technik ein. 1992 investierte die Firma in eine liegenden Plattenaufteilsäge. Fünf Jahre später startete die Produktion von Holzfenstern. Darüber hinaus nahm das Unternehmen eine Winkelfensterfertigungsanlage in Betrieb. Ein weiteres Highlight in der Firmengeschichte war der Bau von Möbeln für das Bundespräsidialamt in Berlin.

Zu Beginn des neuen Jahrtausends baute der Tischlereibetrieb 400 Schrankwände für den Neubau des Bundeskanzleramtes in Berlin. Da die räumlichen Kapazitäten im Laufe der Jahre an ihre Grenzen gestiegen waren, baute man eine Produktionshalle mit 500 Quadratmetern Nutzungsfläche für die industrielle Holzfensterfertigung. Auch nahm das Unternehmen eine zweite Winkelfensterfertigungsanlage in Betrieb.

Darüber hinaus wurde die bisherige Einzelfirma in die Drogoin OHG und die TGD GmbH unterteilt. Das Jahr 2007 stand ganz im Zeichen des Beginns der Kunststofffensterproduktion. 2011 weihte das Unternehmen eine zweite Produktionsstätte in Krauschwitz ein. Im Jahr 2013 entschloss sich das Unternehmen, den Bereich Zuschnitt in eine separate Produktionsstätte auszugliedern.

Seinen Sitz hat das Unternehmen Gerhard Drogoin im sächsischen Krauschwitz. Die Gemeinde befindet sich im Landkreis Görlitz, unweit der deutsch-polnischen Grenze. (tl)


Suche Jobs von Gerhard Drogoin
Handwerker aus Krauschwitz

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Zusatzkriterium: Tischler
wer-zu-wem Kategorie: Handwerker

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.235.75.174 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog