Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

E. Wehrle
aus Furtwangen im Schwarzwald
Download Unternehmensprofil

> 260 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro

> 1842 Gründung

E. Wehrle GmbH

Obertalstr. 8

78120 Furtwangen im Schwarzwald

Kreis: Schwarzwald-Baar-Kreis

Region:

Bundesland: Baden-Württemberg

Telefon: 07723-940-0

Fax: 07723-940-178

Web: www.wehrle.de

Gesellschafter

Georg Herth Nf. Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Freiburg HRB 611009
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 51.129 Euro
Rechtsform:

UIN: DE811185215

Kontakte

Geschäftsführer
Georg Herth
E. Wehrle ist ein in fünfter Generation geführtes Familienunternehmen, dessen Kernaufgaben in der Herstellung von Durchflussmesstechnik und Präzisionsteilen aus Kunststoff liegen. Insbesondere hat sich der mittelständisch geprägte Betrieb mit hydraulischen Durchflussmessgeräten, mechanischen oder elektronischen Komponenten sowie mit der Fertigung von Präzisions-Spritzgussteilen aus thermoplastischen Kunststoffen einen Namen gemacht.

In der Sparte Wasser umfasst die Angebotspalette Einstrahl-Trockenläufer, Messkapseln, Ventilzähler-Messköpfe, Mehrstrahl-Trockenläufer sowie Mehrstrahl-Nassläufer. Hinzu kommen Ringkolben und Reedkontakt-Zähler.

Zu den Kernkompetenzen im Bereich Precision Plastics zählen das Spritzen vom Kunststoff-Präzisionsteilen für unterschiedliche Industriebereiche sowie die kunststoffgerechte Entwicklung von Teilen und Baugruppen. Zudem steht das Unternehmen für Werkzeugkonstruktionen und den Werkzeugbau und nicht zuletzt für das Messwesen.

Das Unternehmen kann mittlerweile auf eine mehr als 170-jährige Geschichte zurückblicken. 1842 wurde der Betrieb ins Leben gerufen und konzentrierte sich in den ersten Jahren auf die Produktion von Spezialuhren. Ab den 1930er Jahren kamen Wasserzählerkomponenten zum Sortiment hinzu. Zudem spielte die Herstellung von Gehäusen, Zählwerken und Getrieben aus Kunststoff eine verstärkte Rolle.

Kennzeichnend für die frühen 1950er Jahre war die Fertigung von Kunststoff-Präzisionsteilen für die Wasserzählerindustrie. Nachdem man im Jahr 1972 die Produktsparte Technische Präzisionsteile ins Leben gerufen hatte, machte sich der Betrieb ab den frühen 1980er Jahren als staatlich anerkannte Prüfstelle für Wasser/Wärme in der Branche einen Namen.

1997 erwarb man das Unternehmen G. Bernhardts Söhne Ges.m.b.H, das seinen Sitz in der österreichischen Hauptstadt Wien hat. Im Jahr 2000 entschied sich das Unternehmen, die Andrae Wassertechnik GmbH mit Sitz in Villingen zu übernehmen. Das Jahr 2013 stand für das Unternehmen ganz im Zeichen der Einführung der Business Units Metering und Precision Plastics.

Ansässig ist das Unternehmen im baden-württembergischen Furtwangen im Schwarzwald. Die Stadt befindet sich im Schwarzwald-Baar-Kreis. (tl)


Suche Jobs von E. Wehrle
aus Furtwangen im Schwarzwald

Chronik

1842 Firmengründung durch Franz Xaver Wehrle
2000 Übernahme Andrae Wassertechnik Villingen

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Mess- und Regeltechnik

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.237.66.86 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog