Buschkühle (Edeka)
Supermärkte aus Lippstadt
Download Unternehmensprofil

> 50-99 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1958 Gründung

Buschkühle Frische Center

Geseke GmbH & Co. KG

Quellenstr. 17

59556 Lippstadt

Kreis: Soest

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 02941-9440-0

Fax: 02941-9440-11

Web: einkaufen-erleben.de

Gesellschafter

Buschkühle Familie
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Paderborn HRA 3801
Amtsgericht Paderborn HRB 5812
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 26.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE192409729

wzw-TOP 120.000-Ranking

Platz 50.806 von 120.000

Kontakte

Geschäftsführer
Carsten Buschkühle
Zur Firma Buschkühle gehören zwei Edeka-Verbrauchermärkte im nördlichen Nordrhein-Westfalen.

Die Läden sind als Vollsortimenter im Bereich Lebensmittel aufgestellt. Gegenüber der Konkurrenz wollen sie durch eine ansprechende Optik und Atmosphäre mit einem übersichtlich aufgebauten Warenangebot punkten. Das beinhaltet die Schwerpunktebereiche Käse - Fleisch - Wurstwaren - Molkereiprodukte - Tiefkühlkost - Obst und Gemüse - Convenience - Getränke - Bio-Produkte.

Zur Unternehmensgruppe gehörten sieben Einzelhandelsgeschäfte, die alle unter dem Namen Buschkühle Edeka liefen. Das Stammgeschäft stand in Bad Waldliesborn. Seit 2016 werden nur noch die Läden in Geseke und Rüthen betrieben. Der Firmensitz befindet sich in Lippstadt.

Buschkühle ist unter dem Dach der Edeka Rhein-Ruhr aktiv. Die fungiert als Zentralbetrieb für einen Verbund von selbstständig geführten Läden und im Unternehmensbesitz befindlichen Regiemärkten im Großteil von Nordrhein-Westfalen. In diesem Rahmen kümmert sie sich um einen gemeinsamen Einkauf und übernimmt auch Werbekampagnen und das Erarbeiten von Marketingstrategien.

Sie hat ihren Sitz in Moers und betreibt mehrere Logistikzentren von denen aus auch die Märkte von Bsuchkühle täglich beliefert werden. Als eine von sieben Regionalgesellschaften bildet sie die mittlere Ebene des genossenschaftlich organisierten Edeka-Verbundes mit seiner Hamburger Zentrale zu dem bundesweit etwa 4.500 selbstständige Kaufleute und 12.000 Märkte gehören.

Peter Buschkühle eröffnet 1958 einen Kolonialwarenladen. Den ersten Supermarkt macht dann Sohn Peter 1973 in Bad Waldliesborn auf. Die erste Filiale in Soest wird 1985 übernommen. Nachdem das Unternehmen jahrelang an die Handelskette Spar angeschlossen war, entschließt man sich 1994 zu einem Wechsel zu Edeka. (sc)


Suche Jobs von Buschkühle (Edeka)
Supermärkte aus Lippstadt

Chronik

1958 Gegründet von der Familie Buschkühle
2016 Ein Großteil der Märkte wurde an die Rewe verkauft (Verkäufer: Familie Buschkühle)

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Supermärkte

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.236.232.99 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog