Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Ossenberg Stahlverarbeitung aus Altena

Privat

Eigentümer

1907

Gründung

110

Mitarbeiter

Ossenberg ist ein Unternehmen, dessen Expertise in der Edelstahlherstellung liegt. Seit 1930 ist Ossenberg in diesem Segment tätig. Die Firma ist das kleinste integrierte Stahlwerk Deutschlands. Das Unternehmen bietet seiner Kundschaft neben Teilleistungen die komplette Prozesskette bis zum Endprodukt.

Besondere Schwerpunkte setzt das Unternehmen auf Schmelze, Umformung, Werkzeugbau und Wärmebehandlung. So fertigt die Firma im Bereich Schmelze unter anderem Stähle für die Kalt-, Warm- und Schnellarbeit sowie rostfreie, säure- und hitzebeständige Stähle. Überprüft und abgesichert wird dies mit gesonderten und individuellen Analysen auf pulvermetallurgischer Basis.

Ebenso gehören das Umformen und Schmieden zu den Steckenpferden des Unternehmens. So werden Stähle in den Abmessungen von 18 bis 300 Millimeter in Breiten von maximal 500 Millimeter umgeformt.

Im Werkzeugbau konzentriert sich Ossenberg auf Werkzeuge für die spanlose Umformung, Sonderwerkzeuge für die Kalt- und Warmumformung sowie auf Werkzeuge für die Hydroumformung. Hinzu kommen Verschleißwerkzeuge für die Feuerfest-Industrie und Umformelemente für den Maschinenbau. In der Wärmebehandlung hat Ossenberg Kompetenzen im Bereich der thermischen Prozesse und in der Härtung von Werkzeugen.

Die Wurzeln des Unternehmens liegen im frühen 20. Jahrhundert. 1907 gründeten Ossenberg und Heil in Altena-Evingsen den Betrieb. Zu jener Zeit befand sich in Altena-Evingsen das Zentrum der deutschen Drahtindustrie. Die Gründer setzten ein spezielles in England entwickeltes Produktionsverfahren zur Herstellung von Gussstahl-Zieheisen ein.

Anwendung finden die Produkte der Firma Ossenberg unter anderem in der Automobilindustrie, in der Chemischen Industrie, in der Landmaschinenindustrie sowie in der Luftfahrtindustrie. Darüber hinaus machen sich die Medizinische Industrie, die Nutzfahrzeugindustrie, die Ofenbauindustrie sowie die Werkzeugmaschinenindustrie die Produkte zunutze.

Ihren Sitz hat die Firma im nordrhein-westfälischen Altena-Evingsen. Stadt befindet sich im Märkischen Kreis. (tl)

Chronik

Adresse

Edelstahlwerk W. Ossenberg & Cie, GmbH

Hütte 4-6
58762 Altena

Telefon: 02352-9791-0
Fax: 02352-9791-80
Web: www.edelstahlwerk-ossenberg.de

Rolf Ossenberg (57)
Kai Maschmeier (44)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 110 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1907

Handelsregister:
Amtsgericht Iserlohn HRB 5433

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 511.292 Euro
Rechtsform:
UIN: DE812128060
Kreis: Märkischer Kreis
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Ossenberg Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Edelstahlwerk W. Ossenberg & Cie, GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro