Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Gies Kerzen Haushaltswarenhersteller aus Glinde

-

Eigentümer

1899

Gründung

125

Mitarbeiter

Gies Kerzen gehört zu den führenden Herstellern von Qualitätskerzen in Europa. Allein in Glinde werden unter anderem jährlich eine Milliarde Teelichte produziert.

Gegründet 1899 als Wachsindustrie Fulda Adam Gies. 1921 Errichtung eines Zweigwerks in Hamburg-Bergedorf. 1965 Sitzverlagerung nach Glinde. Zeitweilig war auch die Flensburger Spirituosenfabrik HG Dethleffsen an der Kerzenfabrik beteiligt. 1998 Mitglied der amerikanischen Blyth-Gruppe. ()

Chronik

1899 Gegründet von Adam Joseph Gies in Fulda
1921 Errichtung eines Zweigwerks in Hamburg-Bergedorf
1965 Umzug von Bergedorf nach Glinde
1982 Übernahme durch Hermann G. Dethleffsen
1998 Übernahme durch die Blyth-Gruppe
2006 Übernahme durch die ALG Holding

Weitere Links

Adresse

Gies Kerzen GmbH

Beim Zeugamt 8
21509 Glinde

Telefon: 040-710007-0
Fax: 040-7110271
Web: www.gies-kerzen.de

Jørgen Dreyer ()
Stefan Gehrke (46)

Ehemalige:
Jørgen Chr. Dreyer ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 125 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1899

Handelsregister:
Amtsgericht Lübeck HRB 1947 RE

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE174872540
Kreis: Stormarn
Region:
Bundesland: Schleswig-Holstein

Gesellschafter:
ALG Holding AB (se)
Typ: Sonstige
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Gies Kerzen GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro