Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Gino Elektrotechnische Fabrik
aus Bonn
Download Unternehmensprofil

> 260 Mitarbeiter

> Umsatz: 18 Mio. Euro (2018)

> 1977 Gründung

> Familien Eigentümer

GINO AG Elektrotechnische Fabrik

Friedrich-Wöhler-Str. 65

53117 Bonn

Kreis: Bonn

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 0228-98986-0

Fax: 0228-98986-34

Web: www.gino.de

Gesellschafter

Michael Hahn Bonn
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Bonn HRB 18203
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 525.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE811180463

Kontakte

Vorstand
Michael Hahn
Gino Elektrotechnische Fabrik ist ein Unternehmen, dessen Tätigkeitsfelder in der Herstellung von Widerständen aller Leistungsklassen ab 50 Watt liegen. Auf diesem Gebiet gehört die Firma zu den führenden Anbietern.

Das Produktspektrum umfasst Last- und Prüfwiderstände, Bremswiderstände, Erdungswiderstände, Filterwiderstände, Verkehrstechnik sowie Ölanlasser. Ebenso fest im Sortiment verankert sind Flüssigkeitsanlasser und Anlasssteller.

In der Kundenliste enthalten sind Unternehmen aus den Bereichen Krantechnik, Marine- und Hafentechnik, Antriebstechnik sowie Generatoren- und USV-Tests. Weitere Anwendungsbereiche sind die Mineral- und Zementindustrie, Rolltreppen sowie Aufzüge, Verkehrstechnik sowie Windenergie.

Die Wurzeln des mittelständischen Unternehmens liegen im Jahr 1977, als die Firma Gino Gielen und Nothnagel GmbH ins Leben rief. Nach der Gründung erwarb man den Widerstandsgerätehersteller C. Wiemann, ein Unternehmen, das bereits seit 60 Jahren Widerstände aller Art produziert.

1991 kaufte die Gino AG 100 Prozent der Anteile an der VEB Elektroschaltgeräte Eisenach ESE. Daraufhin entschied man sich, diese in die ESE Elektroschaltgeräte Eisenach umzuwandeln und übernahm den Vertrieb der von ESE hergestellten Stahlgitterwiderstände. 1995 wurde der Geschäftsbereich Widerstände und Blechverarbeitung von der ESE abgespalten und auf die Gino AG übertragen.

Im Jahr 2002 wurde die Unternehmensgruppe umstrukturiert. Im Folgejahr wurde eine Niederlassung in Shanghai in China gegründet. Im Fokus standen dort fortan die Herstellung und der Vertrieb von Industrie- und Bahnwiderständen.

Gino Elektrotechnische Fabrik ist in der nordrhein-westfälischen Stadt Bonn beheimatet. Darüber hinaus verfügt die Firma über eine Zweigniederlassung in der westthüringischen Stadt Eisenach. (tl)


Suche Jobs von Gino Elektrotechnische Fabrik
aus Bonn

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Hersteller von Elektrotechnik

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.232.188.251 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog