Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

GMG Georgenthaler Metall aus Georgenthal/Thüringer Wald

Privat

Eigentümer

1993

Gründung

69

Mitarbeiter

GMG Georgenthaler Metall ist ein Unternehmen, dessen Tätigkeitsfelder in der Verarbeitung von Metall liegen. Insbesondere konzentriert sich die Firma darauf, Metallteile zu fertigen.

Das Produktspektrum beinhaltet Sockel und Sockelkomponenten für Autolampen, Speziallampen und Allgebrauchslampen. Zudem hat sich GMG Georgenthaler Metall auf die Entwicklung von Komponenten für neue Lampentypen bedeutender Hersteller spezialisiert.

Die Anfänge des mittelständischen Unternehmens liegen im Jahr 1993, als es aus dem Glüso-Werk, einem ehemaligen Betrieb des Lichttechnischen Kombinates Narva hervorging. Bereits begonnen hat die Produktion von Lampensockeln vor mehr als sechs Jahrzehnten.

GMG Georgenthaler Metall ist im thüringischen Georgenthal angesiedelt. Die Gemeinde befindet sich im Süden des Landkreises Gotha, südwestlich der Landeshauptstadt Erfurt. (tl)

Chronik

Adresse

GMG Georgenthaler Metall GmbH

Brückenstr. 36
99887 Georgenthal/Thüringer Wald

Telefon: 036253-3663
Fax: 036253-25315
Web: www.gmg-components.de

Andreas Hacker ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 69 in Deutschland
Umsatz: 10 Mio. Euro (2012)
Filialen:
Gegründet: 1993

Handelsregister:
Amtsgericht Jena HRB 106289

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 880.124 Euro
Rechtsform:
UIN: DE155001320
Kreis: Gotha
Region:
Bundesland: Thüringen

Gesellschafter:
Andreas Hacker (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
GMG Georgenthaler Metall GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro