Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Karl Storz
Anbieter von Medizintechnik aus Tuttlingen
Download Unternehmensprofil

> 2300 Mitarbeiter

> Umsatz: über 500 Mio. Euro

> 1945 Gründung

> Familien Eigentümer

Karl Storz SE & Co. KG

Dr. Karl-Storz-Str. 34

78532 Tuttlingen

Kreis: Tuttlingen

Region:

Bundesland: Baden-Württemberg

Telefon: 07461-708-0

Fax: 07461-708-105

Web: www.karlstorz.com

Gesellschafter

Storz Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Stuttgart HRA 450442
Amtsgericht Stuttgart HRB 762524
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 120.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE142931059

Kontakte

Geschäftsführer
Dr. Sybill Storz
Karl-Christian Storz
Die Firma Storz ist ein weltweiter Experte für die Endoskopie.

Im Fokus des baden-württembergischen Familienunternehmens mit Sitz in Tuttlingen stehen die Entwicklung und der Vertrieb von medizinischen Produkten. Schwerpunkte sind Endoskope. Abgerundet wird das Angebot von Softwarelösungen. Zum Einsatz kommen die Lösungen in der Humanmedizin und Veterinärmedizin sowie der Industrie-Endoskopie. Für die Ausstellung der Innovationen wurde ein Besucherzentrum geschaffen.

Das Sortiment umfasst 15.000 Produkte.
Angemeldet wurden rund 400 Patente sowie Gebrauchsmuster.
Es gibt circa 50 Tochtergesellschaften weltweit.

1980 erhielt Karl Storz den Prix mondial Nessim Habif de chirurgie von der Universität Genf verliehen und 1995 das Bundesverdienstkreuz am Bande sowie der amerikanische Preis Pioneer in Endoscopy Award.
Auch Tochter Sybill Storz wurde mehrfach ausgezeichnet. 2004 erhielt sie als einzige Frau die Diesel-Medaille und 2007 wurde sie in die Ehrenlegion auf Veranlassung von Jacques Chirac aufgenommen.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1945 von Karl Storz. Ursprünglich wurden HNO-Instrumente hergestellt. Ab 1952 entstanden die ersten Endoskope. 1962 startete der Einsatz von internistischen Laparoskopie-Geräten. Im Laufe der Jahre kam es immer wieder zu Neuentwicklungen. 1971 entstanden Niederlassungen in Nordamerika und der Schweiz. 1983 wurde der erste elektrische Shaver zum Einsatz in der Arthroskopie entwickelt. 1990 wurde die Vertriebsgesellschaft in Singapur etabliert. 1996 verstarb der Firmengründer und Tochter Sybill übernahm die Geschäftsführung. 1999 entstand ein Schulungszentrum am Firmensitz. 2002 entstand eine südafrikanische und 2007 eine australische Vertriebsgesellschaft. (fi)


Suche Jobs von Karl Storz
Anbieter von Medizintechnik aus Tuttlingen

Chronik

1945 Firmengründung
2017 Umwandlung in eine SE

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Anbieter von Medizintechnik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Storz Familie)

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.206.187.81 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog