Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Klinikum Neumarkt Kliniken aus Neumarkt i.d.OPf.

Kommunal

Eigentümer

-

Gründung

1015

Mitarbeiter

Das Klinikum Neumarkt ist ein Schwerpunktkrankenhaus der Versorgungsstufe II. Die medizinische Einrichtung ist zudem Lehrkrankenhaus der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Das Klinikum Neumarkt ist ein selbstständiges Kommunalunternehmen, eine Anstalt des öffentlichen Rechts des Landkreises Neumarkt in der Oberpfalz.

Das medizinische Versorgungsspektrum ist auf mehrere Hauptabteilungen verteilt. Zu den Zentren zählen zwei Medizinische Kliniken mit Schwerpunkten auf den Bereichen Kardiologie, Angiologie, Pneumologie, Gastroenterologie, Onkologie, Palliativmedizin und Diabetologie. Darüber hinaus befinden sich eine Chirurgische Klinik, ein Darmzentrum, eine Gefäßchirurgie, eine Orthopädische Chirurgie und eine Unfallchirurgische Klinik im Klinikum Neumarkt.

Auch bietet die Einrichtung eine Abteilung für Wirbelsäulenchirurgie, eine Frauen-Klinik, ein Brustzentrum und ein Gynäkologisches Krebszentrum. Die Urologische Klinik, die Neurologische Klinik und unter anderem die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin ergänzen das medizinische Angebot.

Zu weiteren zentralen Einrichtungen zählen das Zentrallabor, das Histologische Labor, die Physiotherapie, eine Klinikumsapotheke, ein Blutkonservendepot oder auch eine Diätberatung.

Eröffnet wurde das Klinikum Neumarkt in den 60er Jahren. Das Gebäude wurde in den vergangenen Jahren komplett saniert und umfangreich erweitert. Im Jahr 2010 standen für die Patienten 430 Planbetten und acht Behandlungsplätze für eine Tagesklinik für Schmerztherapie zur Verfügung.

Insgesamt konnten 20.000 Patienten stationär und 30.000 ambulant behandelt werden. Mehr als 11.000 Operationen wurden im Jahr 2010 in der Klinik durchgeführt. Die durchschnittliche Verweildauer im Krankenhaus betrug sechs Tage.

Beheimatet ist das Klinikum Neumarkt in der Oberpfalz in Bayern zwischen den Städten Nürnberg und Regensburg. Das Klinikum befindet sich im Westen Neumarkts an der Nürnberger Straße. (tl)

Chronik

Adresse

Kliniken des Landkreises
Neumarkt i.d.Opf
Nürnberger Str. 12
92318 Neumarkt i.d.OPf.

Telefon: 09181-420-0
Fax: 09181-420-3861
Web: www.klinikum-neumarkt.de

Peter Weymayr ()

Ehemalige:
Kreiskrankenhaus Parsberg, 92331 Parsberg
 09492-603-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.015 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen: 2
Gegründet:

Handelsregister:

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform: AdÖR Anstalt des öffentlichen Rechts
UIN: DE200721194
Kreis: Neumarkt i.d.OPf.
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Landkreis Neumarkt (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Kliniken des Landkreises
Neumarkt i.d.Opf

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro