Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Kokinetics Autozulieferer aus Kriftel

-

Eigentümer

1890

Gründung

450

Mitarbeiter

Kokinetics ist eine Firma, deren Expertise in der Entwicklung und Produktion von Hightech-Präzisionsteilen für die internationale Automobilindustrie liegt. Darüber hinaus ist das Unternehmen Spezialist auf dem Gebiet der mechanischen Sitzsysteme. Rund ein Viertel der hergestellten Produkte exportiert Kokinetics.

Als weltweit führender Spezialist für alle beweglichen Teile in Autositzen bietet das Unternehmen seinen Kunden ein großes Angebot an Systemen und Komponenten für den Einsatz in der Herstellung von Fahrzeugen. Hinzu kommen Teile der Kraftübertragung und Sitzstrukturen sowie spezielle Scharniere und Schlösser.

Kokinetics-Produkte werden in drei Marktsegmenten eingesetzt. In der Sparte Automotive besteht das Portfolio aus Höhen- und Neigungsverstellern, Tischklappfunktion per Touch-Down, Sitztiefenverstellern, selbstverriegelnden Mittellagern und Hybrid-Sitzstrukturen. Ferner bietet die Firma zwei-, drei- oder mehrstufige Recliner, Getriebeteile sowie seit dem Jahr 1998 vollständige Sitzstrukturen.

Zusätzlich zum Automotive-Geschäft montiert das Unternehmen Anhänger, Eisenbahn- und Landwirtschaftssysteme für namhafte Non-Automotive-Unternehmen. Nicht zuletzt ist Kokinetics in der Luftfahrt und auf dem Gebiet der alternativen Energien aktiv.

Die Anfänge der Unternehmensgeschichte liegen im Jahr 1890, als der Betrieb ins Leben gerufen wurde. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Firma erneut gegründet. In jener Zeit konzentrierte sich Kokinetics auf die Herstellung von Kochtöpfen. In den Folgejahren hat sich der frühe Pionier der Feinschneidtechnologie auf dem Gebiet der Flugzeug- und Automobilindustrie weiterentwickelt.

Als Lieferant revolutionärer Technologien kamen Kochendörfer und Kiep-Produkte damals bei Projekten zum Einsatz - sowohl in den Kampfjets Starfighter und Tornado als auch in den Passagierflugzeugen von Airbus.

Der führende Spezialist für mechanische Sitz- und Schaltsysteme in der Automobilindustrie hat seine Zentrale im hessischen Kriftel, das sich unweit von Frankfurt am Main befindet.

Seit dem Jahr 2011 hat Kokinetics unabhängige Einheiten in Lohr sowie im tschechischen Kamenice nad Lipou. Des Weiteren ist das Unternehmen in Clarkson in den USA vertreten. Nicht zuletzt hat Kokinetics ein Vertriebsbüro in München und ist im französischen Colmar ansässig. (tl)

Chronik

2011 Übernahme im Rahmen eines MBO durch Endurance Capital
2014 Übernahme durch die chinesische AVIC Electromechanical Systems

Adresse

Kokinetics GmbH

Mainstr. 6-10
65830 Kriftel

Telefon: 06192-4000-0
Fax: 06192-4000-69
Web: kokine.bpaserver.net

Dr. Andreas Stoltze (53)
Horst Dietz ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 450 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1890

Handelsregister:
Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 18939

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 5.113.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE113823202
Kreis: Main-Taunus-Kreis
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
AVIC Electromechanical Systems (cn)
Typ: Sonstige
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Kokinetics GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro