Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Krempel Group Hersteller von Elektrotechnik aus Vaihingen an der Enz

Privat

Eigentümer

1871

Gründung

250-499

Mitarbeiter

Die Krempel Group ist ein familiengebundenes Unternehmen, dessen Expertise in der Produktion von Halbzeugen liegt. Zudem ist die Firma ein führender, global agierender Systemlieferant moderner Werkstoffe. Insbesondere dank der Elektroisolierstoffe, Solarmaterialien, Verbundwerkstoffe, Elektronikmaterialien und Speziallaminaten hat sich die Unternehmensgruppe weltweit einen Namen gemacht.

Ein wesentlicher Bestandteil des Produktportfolios sind Elektroisolierstoffe für Hochspannung, Öl-Transformatoren, Trocken-Transformatoren und Motoren. Darüber hinaus hat sich die Firma auf Solartechnik spezialisiert. Die Unternehmensgruppe hat sich im Laufe der Jahre zu einem der weltweit führenden Hersteller von Backsheets für Photovoltaik-Solarmodule entwickelt.

Neben der elektrischen Isolierung bieten sie Schutz vor Umwelteinflüssen wie UV-Strahlung, Feuchtigkeit, Temperaturwechsel, Mikropartikeln und Schadgasen. Darüber hinaus hat sich die Krempel Group einen Namen mit Verbundwerkstoffen und Hochleistungsbauteilen gemacht.

Diese werden unter anderem in der Luft- und Raumfahrt, im Maschinen- und Gerätebau, im Schienenverkehr sowie in der Fahrzeugkonstruktion eingesetzt. Aber auch Unternehmen aus der Medizin- und Elektrotechnik sowie Firmen, die Sportgeräte herstellen, setzen auf das Leistungsportfolio der Krempel Group.

Abgerundet wird das umfassende Portfolio durch Spezialfolien sowie durch Elektronikmaterialien für die Herstellung von flexiblen gedruckten Schaltungen und Smartcards. Anwendung finden die Komponenten in allen Bereichen der Elektronik.

Die Anfänge des Unternehmens liegen in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. 1871 wurde die Firma von August Krempel ins Leben gerufen. In den ersten Jahren konzentrierte sich der noch junge Betrieb auf den Handel mit Papier- und Pappen. Kennzeichnend für das Jahr 1911 war der Erwerb einer eigenen Papiermühle in Vaihingen an der Enz. Sieben Jahre später begann man damit, Tafelpressspan herzustellen.

Zwischen den Jahren 1945 und 1960 konzentrierte sich die Firma ganz auf die Produktion von Pressspan und anderen technischen Papieren. Nach dem Kauf eines Werkes in Kuppenheim im Jahr 1961 begann das Unternehmen mit der Herstellung von Rollenpressspan sowie von flexiblen Mehrschichtisolierstoffen.

Prägnant für das Jahr 1965 war der Beginn der Herstellung von flexiblen Basislaminaten und faserverstärkten Halbzeugen. Das Jahr 1991 stand für die Firma für den Beginn einer langen Expansionskette. Nach der Gründung eines Vertriebsbüros in Wien erwarb die Firma nach der Wiedervereinigung von Ost- und Westdeutschland Werke in Thalheim und Zwönitz.

In den Folgejahren gliederte das Unternehmen seine Tätigkeiten in die Geschäftsbereiche Elektroisolierstoffe, Verbundwerkstoffe und Basismaterialien. Das Jahr 1992 stand für umfangreiche Investitionen in den Wiederaufbau der sächsischen Werke. Das Thalheimer Werk entwickelte sich zur größten Produktionsanlage für die kontinuierliche Fertigung von Rollenpressspan.

1998 richtete das Unternehmen Vertriebsbüros in Singapur und Bangkok ein. Es folgten weitere Vertriebsbüros in China sowie der Aufbau eines Produktionswerkes für Solarlaminate in Zhangjiagang. 2012 erwarb das Unternehmen die brasilianische Firma DMI.

Seinen Sitz hat der Spezialist für den Umgang mit Papieren, Folien, Fasern, Glimmer, Harzen, Klebstoffen und Kunststoffen im baden-württembergischen Vaihingen an der Enz. Die Stadt befindet sich unweit der Landeshauptstadt Stuttgart. Deutschlandweit ist die Krempel Group darüber hinaus in Zwönitz, Thalheim, Kuppenheim und Waldshut-Tiengen angesiedelt. Weitere Standorte befinden sich in Großbritannien, Österreich, China, Thailand, den USA und Brasilien. (tl)

Chronik

Adresse

KREMPEL GmbH

Papierfabrikstr. 4
71665 Vaihingen an der Enz

Telefon: 07042-915-0
Fax: 07042-15985
Web: www.krempel.com

Uwe Assmuth (57)
Christian Reh (49)
Carsten Scherff (53)

Ehemalige:
Dr. Ulrich Schmidt () - bis 11.07.2014
Krempel GmbH + Co. Pressspanwerk KG, 09380 Thalheim
 03721-3975-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.000 weltweit
Umsatz: 158 Mio. Euro (2012)
Filialen:
Gegründet: 1871

Handelsregister:
Amtsgericht Stuttgart HRB 725733

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 20.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Ludwigsburg
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Krempel,Herzog u.a. Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
KREMPEL GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro