Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Kühnl & Hoyer
Musikinstrumente aus Markt Erlbach
Download Unternehmensprofil

> 24 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: Bis 10 Mio. Euro

> 1948 Gründung

> Familien Eigentümer

Kühnl & Hoyer

Musikinstrumentenfabrik GmbH

Neue Str. 27

91459 Markt Erlbach

Kreis: Neustadt adAisch-Bad Windsheim

Region:

Bundesland: Bayern

Telefon: 09106-513

Fax: 09106-6218

Web: www.kuehnl-hoyer.de

Gesellschafter

Dieter Kühnl
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Fürth HRB 1429
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 40.903 Euro
Rechtsform:

UIN: DE133931083

Kontakte

Geschäftsführer
Dieter Kühnl
Die Werkstatt Kühnl & Hoyer offeriert preisgekrönte Blechblasinstrumente.

Im Mittelpunkt des bayerischen Familienunternehmens mit Sitz in Markt Erlbach steht die Fabrikation von vielfältigen Trompeten und Kornetten sowie Flügelhörnern und Posaunen. Vervollständigt wird das Programm von Hörnern für Tenore und Baritone sowie Signalinstrumenten inklusive Jagdinstrumenten. Die Fertigung erfolgt am Firmensitz. Sämtliche Teile werden selbst entwickelt. Angeschlossen ist ein Showroom.

Offeriert werden diverse Variationen und Ausführungen.
An B-Trompeten stehen Modelle wie Spirit oder Revision zur Wahl.
Rund um Posaunen umfasst das Angebot von der Bolero-Edition über Altposaunen bis zu Ventilposaunen.
Zum Programm der Zylinderinstrumente gehört die Royal-Line.

Für die Entwicklung kommt es zur Zusammenarbeit mit Honoratioren.
Professor Branimir Slokar hat als Solist sowie Pädagoge an der Posaunenserie namens 'Slokar' mitgewirkt.
Mehrere Posaunenmodelle für Jazz sowie Bigbands inklusive dem symphonischen Einsatz entstanden mit dem Jazzposaunisten Bart van Lier aus Holland.

Gemeinsam mit Professor Malte Burba als Trompeten-Virtuose mit weltweiten Konzerten wurde die Edition Malte Burba realisiert.

Bis zum Geschäftsjahr 2018 erfolgte die sechsmalige Auszeichnung mit dem Musikerinstrumentenpreis.

Gegründet wurde die Manufaktur im Jahre 1948 von Adolf sowie Josef Kühnl und Emil Hoyer, die aus dem Sudetenland geflüchtet waren. 1962 wurde der Betrieb von Familie Kühnl fortgeführt. 2016 musste der Messeauftritt auf der 'Heim und Handwerk' abgebrochen werden, weil Diebe nachts die Instrumente gestohlen hatten. In der Leitung ist mittlerweile die dritte Generation. (fi)


Suche Jobs von Kühnl & Hoyer
Musikinstrumente aus Markt Erlbach

Chronik

Branchenzuordnung

32.20 Herstellung von Musikinstrumenten
wer-zu-wem Kategorie: Musikinstrumente

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 34.200.252.156 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog