Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Kullen Koti
Werkzeughersteller aus Reutlingen
Download Unternehmensprofil

> 187 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1913 Gründung

> Konzern Eigentümer

KULLEN-KOTI GmbH

Halskestr. 9

72766 Reutlingen

Kreis: Reutlingen

Region:

Bundesland: Baden-Württemberg

Telefon: 07121-142-0

Fax: 07121-142-260

Web: www.kullen.de

Gesellschafter

Koti Group (Niederlande)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Stuttgart HRB 753962
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 51.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE301349477

Kontakte

Geschäftsführer
John van Kouwen
Andreas Bruhn
Die Firma Kullen Koti-Group zählt als weltweit größter Bürstenanbieter.

Im Fokus des baden-württembergischen Unternehmens mit Sitz in Reutlingen steht ein umfangreiches Sortiment an Bürsten. Ergänzt wird das Programm durch kundenindividuelle Sonderlösungen. Erzielt wurden mehrere Patente. Zum Einsatz kommen die Produkte in vielfältigen Branchen von Arzneimitteln über Baustoffe bis zu Nahrungsmittel.

Das Programm umfasst vielfältige Anwendungsbereiche wie Streifenbürsten und Abdichtbürsten inklusive Leistenbürsten. Ein weiterer Schwerpunkt sind Walzenbürsten mit einer Metallbandeinfassung. Rundbürsten werden genauso offeriert wie Lattenbürsten und Riemenbürsten. Vervollständigt wird das Angebot von Tellerbürsten und Antistatikbürsten sowie Werkzeugbürsten.

Der Betrieb gehört zur KOTI Gruppe mit dem Stammsitz im niederländischen Weert.

Gegründet wurde die Fabrik im Jahre 1913 von Paul Kullen sowie Wilhelm Epp. Letzter verstarb 1922. Anfänglich wurden handeingezogene Bürsten sowie Besen produziert. 1926 wurde als erstes Patent eine kombinierte Entkeimmaschine angemeldet. 1930 startete die Produktion von Spiralbürsten mittels einer eigenen patentierten Maschine. 1957 erfolgte die Gründung der Werkzeugfabrik durch die verwitwete Schwiegertochter Annelise Kullen. 1970 kam es zum Zusammenschluss mit der Firma Mez & Co. 1975 wurde ein Fabrikneubau bezogen. 1991 schied die Gruppe Mez aus und alleinige Gesellschafter waren die Familie Kullen und Keim. 1997 entstand ein Joint Venture mit einer chinesischen Firma. 1999 betrug die Palette 130.000 Bürstenvarianten. 2002 wurde die Firma HK-Entrattechnik eingegliedert. 2012 erfolgte der Verkauf an die KOTI-Gruppe und die heutige Firmierung wurde etabliert. (fi)


Suche Jobs von Kullen Koti
Werkzeughersteller aus Reutlingen

Chronik

1913 Gegründet von Paul Kullen und Wilhelm Epp
2012 Verkauf an die Koti-Gruppe

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Werkzeughersteller

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 34.200.252.156 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog