Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Leymann
Baustoffhändler aus Sulingen
Download Unternehmensprofil

> 336 Mitarbeiter

> Umsatz: 107 Mio. Euro (2016)

> 1900 Gründung

> Familien Eigentümer

Albert Leymann GmbH & Co. KG

Nienburger Str. 105-133

27232 Sulingen

Kreis: Diepholz

Region:

Bundesland: Niedersachsen

Telefon: 04271-84-0

Fax: 04271-84-200

Web: www.leymann-baustoffe.de

Gesellschafter

Leymann Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Walsrode HRA 100204
Amtsgericht Walsrode HRB 100413
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 26.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE116581046

Kontakte

Geschäftsführer
Albert Leymann
Philipp Leymann
Leymann ist ein regional im Groß- und Einzelhandel auftretender Baustoffhändler.

Das Unternehmen bietet ein weit gefächertes Sortiment zahlreicher bekannter Hersteller wie Villeroy und Boch, Euroceramic oder Bockhorn. Es richtet sich an gewerbliche und private Kunden und erstreckt sich über die Kategorien:
  • Hochbaustoffe
  • Tiefbaustoffe
  • Gartenbaustoffe
  • Fliesen und Sanitär
  • Holz zum Wohnen
  • Schüttgüter
  • Bauholz
  • Eisen und Stahl
  • Fenster, Türen und Tore
  • Kamine und Kachelöfen
  • Baufachmarkt

In einigen Filialen gibt es außerdem einen Fliesendiscount. Ergänzend offeriert Leymann vielfältige Beratungs- und Serviceleistungen aus den Bereichen Logistik, Badplanung und Badsanierung, Kamin- und Kachelofenbau, Modernisierung, Montage von Türen, Toren und Fenstern, Zuschnitt von Geotextilien, Schachtfertigung, Zuschnitt von Natursteinen und Eisenbiegerei. In den Filialen werden auch regelmäßig Schautage zu verschiedenen Themen organisiert.

Die Niederlassungen von Leymann befinden sich in zwölf Gemeinden und Städten in Niedersachsen, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen. Und zwar in Brinkum, Bruchhausen-Vilsen, Beeskow, Eisenhüttenstadt, Frankfurt an der Oder, Langwedel, Nienburg, Porta Westfalica, Sandgrube Maasen, Storkow, Sulingen und Twistringen. In Nienburg gibt es gleich zwei Geschäfte. Der Stammsitz steht im niedersächsischen Sulingen.

Leymann gehört, wie mehr als 520 Baustoff-Fachhändler aus Deutschland und Europa auch, dem Einkaufsverband Eurobaustoff an. Leymann Baustoffe verfügt darüber hinaus über drei Schwesterunternehmen. Ebenfalls in Sulingen ist die Konrad Leymann Bauunternehmen ansässig. Dazu kommen die Leymann KeramikBau, deren Name auch ihren Schwerpunkt ausdrückt, sowie die LB Handel und Logistik, bei der ebenso durch den Namen der Handlungsschwerpunkt erklärt ist.

Albert Leymann beginnt 1900 mit einem Baustoffhandel. Das Bauunternehmen wird 1961 von der Restfirma abgespalten. Seit 1975 ist man Mitglied bei Interbaustoff, dem heutigen Eurobaustoff-Verbund. Die ersten Filialen entstehen 1991. Inzwischen wird das Unternehmen in der vierten Generation von Albert und Philipp Leymann geleitet. (sc)


Suche Jobs von Leymann
Baustoffhändler aus Sulingen

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Baustoffhändler

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Leymann Familie)

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 23.21.4.239 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog