Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Bezirksklinikum Regensburg Kliniken aus Regensburg

Kommunal

Eigentümer

-

Gründung

1000-4999

Mitarbeiter

Das Bezirksklinikum Regensburg ist ein Fachkrankenhaus, das sich auf die Fachgebiete Neurologie, Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Neurologische Rehabilitation sowie Forensische Psychiatrie spezialisiert hat. Das Bezirksklinikum Regensburg ist Teil der medizinischen Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz GmbH.

An das in Bayern gelegene Bezirksklinikum ist zudem eine Tagesklinik für erwachsene psychiatrische Patienten in Cham angeschlossen. Auch gehören Tageskliniken für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -therapie in der Stadt Weiden in der Oberpfalz, in Cham und in Amberg zur Einrichtung.

Die geschichtlichen Wurzeln führen zurück bis ins 19. Jahrhundert. Im Jahr 1852 wurde in den Gebäuden des säkularisierten Klosters Kartause St. Vitus die sogenannte Königliche Kreisirrenanstalt Karthaus-Prüll eröffnet.

Umfassende Reformierungen des Hauses fanden von 1917 bis 1933 unter dem Direktor Karl Eisen statt. So wurden Zwangsmaßnahmen wie Isolation und Fixierung aufgegeben. Im Zuge dessen kam es zur Umwandlung von Tobzellen in Einzelzimmer und Tobabteilungen in Wachsäle.

Während des Dritten Reiches wurden psychisch Kranke und andere als lebensunwertes Leben eingestufte Menschen in Tötungsanstalten vergast. Patienten wurden in der darauf folgenden dezentralen Euthanasie direkt in Pflegeanstalten ermordet. Mehr als 1.600 Patienten starben von 1940 bis 1945 in der Anstalt Karthaus-Prüll.

Von 1965 bis 1984 fanden eine Spezialisierung der Stationen und eine Diversifizierung der diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen statt. Im Jahr 1973 konnte eine neurologische und eine neuroradiologische Abteilung eingerichtet werden. 1976 wurde der erste Computertomograph in einer deutschen Nervenheilanstalt installiert. Im Jahr 1982 kam es zum Aufbau einer forensischen Abteilung. (tl)

Chronik

Adresse

Medizinische Einrichtungen des Bezirks
Oberpfalz KU
Universitätsstr. 84
93053 Regensburg

Telefon: 0941-941-0
Fax: 0941-941-1105
Web: www.bkr-regensburg.de

Dr. Dr. Helmut Hausner (48)

Ehemalige:
Kurt Häupl () - bis 08.02.2016
Tagesklinik Amberg, 92224 Amberg
 

Bezirkskrankenhaus Parsberg, 92331 Parsberg
 09492-60018-0

Bezirkskrankenhaus Wöllershof, 92721 Störnstein
 09602-78-0

Tagesklinik Cham, 93413 Cham
 

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.000 - 4999
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen: 3
Gegründet:

Handelsregister:
Amtsgericht Regensburg HRA 8855

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.500.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Regensburg (Stadt)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Bezirk Oberpfalz (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Medizinische Einrichtungen des Bezirks
Oberpfalz KU

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro