Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Stanley Security aus Düsseldorf

Konzern

Eigentümer

2006

Gründung

500

Mitarbeiter

Stanley Security berät und unterstützt Unternehmen beim Management zur Minimierung von Sicherheitsrisiken.

Die Sicherheitsfirma bietet wirtschaftliche, zuverlässige sowie individuelle Sicherheitslösungen aus Sicherheitstechnik und den damit verbundenen Dienstleistungen. Hierbei agieren sie markenungebunden.

Seinen Ursprung hat das Unternehmen 2003 unter dem Namen Securitas Systems Deutschland. Im gleichen Jahr noch erfolgte die Übernahme des Unternehmens Südalarm Wachtel in Filderstadt und dessen Tochterfirma Südalarm Elnaton in München. 2004 Übernahme des Unternehmens Struck & Partner in Rostock, Bell Group plc. in England und Eurotelis in Frankreich. 2005 Übernahme von Hamilton Pacific in den USA. 2007 Übernahme von F+H electronic, Münster sowie 2008 Übernahme der Sparte Sicherheitstechnik von G4S Sicherheitssysteme.

Übernahme folgender Firmen:
2003 Südalarm, München
2004 Struck & Partner, Rostock
2007 F+H electronic, Münster
2008 G4S (nur Sicherheitstechnik) (aw)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Securitas AB)

Adresse

Stanley Security
Deutschland Holding GmbH
Kanzlerstr. 8
40472 Düsseldorf

Telefon: 0211-179960-0
Fax: 0211-179960-4010
Web: www.niscayah.de

Arumugam Balakrishnan (48)
Johannes Sanders (40)

Ehemalige:
Thomas Mierschke () - bis 28.12.2015
Massimo Grassi () - bis 24.03.2015
André Sternisko ()
Christian Thing ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 500 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 2006

Handelsregister:
Amtsgericht Düsseldorf HRB 47925

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 154.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE228565382
Kreis: Düsseldorf
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Securitas AB (se)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Securitas AB
WKN: 883870 (S7MB)
ISIN: SE0000163594

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Stanley Security
Deutschland Holding GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro