Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Nordharzer Städtebund Theater Theater aus Halberstadt

Kommunal

Eigentümer

-

Gründung

182

Mitarbeiter

Das Nordharzer Städtebundtheater ist ein Dreispartenhaus.

Aufführungen werden geboten aus den Bereichen Oper, Operette und Musical, Schauspiel sowie Ballett. Bereichert wird die Vielfalt durch Angebote aus den Segmenten Konzert und Kultur. Das Programm ist bunt gemischt und bietet Kost für verschiedene Stil- und Geschmacksrichtungen. In den Inszenierungen erscheint Die Hochzeit des Figaro ebenso wie Arsen und Spitzenhäubchen neben Hair und dem Kleinen Prinzen.

Entstanden ist das sachsen-anhaltinische Städtebundtheater im Jahre 1992 aus einem Zusammenschluss des Stadttheaters Quedlinburg und des Volkstheaters Halberstadt. Aufführungen finden in erster Linie auf den jeweils zwei Bühnen der Städte statt. Vor allem im Sommer jedoch auch auf Außengeländen. Des Weiteren gibt das Ensemble Gastauftritte. (bi)

Chronik

Adresse

NORDHARZER STÄDTEBUNDTHEATER

Spiegelstr. 20a
38820 Halberstadt

Telefon: 03941-6965-0
Fax: 03941-442652
Web: www.harztheater.de

Johannes Rieger ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 182 in Deutschland
Umsatzklasse: Bis 10 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet:

Handelsregister:

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform: Keine Eintragung im Handelsregister
UIN:
Kreis: Harz
Region:
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Gesellschafter:
ZV Gebietskörperschaften Harz (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
NORDHARZER STÄDTEBUNDTHEATER

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro