Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Kliniken des Bezirks Oberbayern Kliniken aus München

Kommunen

Eigentümer

-

Gründung

6900

Mitarbeiter

Zum Unternehmensverbund der Kliniken des Bezirks Oberbayern gehören die fünf Psychokliniken Heckscher-Klinikum, Inn-Salzach-Klinikum, Isar-Amper-Klinikum, Lech-Mangfall-Kliniken und das Kinderzentrum München. Sie werden alle jeweils als gemeinnützige GmbH geführt und sind hundertprozentige Tochtergesellschaften des Kommunalunternehmens.

Jährlich werden rund 110.000 Patienten teilstationär und stationär behandelt und zwar in den Bereichen Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik sowie Neurologie und Sozialpädiatrie. Insgesamt stehen in den Kliniken des Bezirks Oberbayern circa 2.900 Betten zur Verfügung. (aw)

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Kliniken

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Bezirk Oberbayern)

Kontakte

1. Ebene

Funktion Name
Vorstand Martin Spuckti
Vorstand Dr. Margitta Borrmann-Hassenbach

2. Ebene *1

*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Adresse

Kliniken des Bezirks Oberbayern

Prinzregentenstr. 18
80538 München

Kreis: München (Stadt)
Region:
Bundesland: Bayern

Telefon: 089-5505227-0
Fax: 089-5505227-27
Web: kbo.de

Daten & Fakten

Gesellschafter:
Bezirk Oberbayern
Typ: Kommunen
Holding: Oberbayern-Kliniken

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Mitarbeiter: 6.900 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen: 6
Gegründet:

Handelsregister:
Amtsgericht München HRA 90125

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 36.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE251869316