Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Olympischer Sportbund Verbände aus Frankfurt am Main

Kommunal

Eigentümer

2006

Gründung

120

Mitarbeiter

Der Deutsche Olympische Sportbund, DOSB, ist ein Verband des deutschen Sports. Er vertritt mehr als 27 Millionen Mitgliedschaften, die in rund 90.000 Sportvereinen angesiedelt sind. Mitglied in dem eingetragenen Verein waren im Jahr 2015 16 Landessportbünde, 63 Spitzenverbände sowie 20 Sportverbände.

Die Geburtsstunde des Unternehmens schlug im Jahr 2006, als der Deutsche Sportbund und das Nationale Olympische Komitees für Deutschland zusammengelegt wurden. Das Ziel des Zusammenschlusses lag darin, den Sport und die bessere Durchsetzung der Interessen der Mitgliedsverbände und -vereine einheitlich zu vertreten.

Erster Präsident des Deutsche Olympischen Sportbundes war Thomas Bach. Nachdem er zum IOC-Präsidenten gewählt worden war, trat er vom obersten Amt des Deutschen Olympischen Sportbundes zurück. Seit Dezember 2013 hat Alfons Hörmann das Präsidentenamt inne.

Finanziert wird der Deutsche Olympische Sportbund aus Mitgliederbeiträgen sowie aus Projektmitteln für den Spitzensport aus dem Bundeshaushalt. Zudem sind Vermarktungslizenzen sowie Lotterieeinnahmen finanziell von großer Bedeutung.

Neben dem Preis des Deutschen Sportabzeichens in Gold vergibt der Verband seit 2008 die Ehrenmedaille des deutschen Sports. Hinzu kommen der DOSB-Ethik-Preis, die DOSB-Ehrennadel, der Preis Pro Ehrenamt, der DOSB-Wissenschaftspreis, der Preis DOSB-Trainerin beziehungsweise Trainer des Jahres sowie die Auszeichnung Hochschule des Spitzensports.

Zudem werden die Auszeichnung Eliteschule des Sports, der Gleichstellungspreis, der Deutsche Schulsportpreis, den DSJ-Zukunftspreis, die IOC-Trophy, die Sportplakette des Bundespräsidenten sowie der Fair-Play-Preis vergeben.

Bis heute Preisträger der Ehrenmedaille des deutschen Sport sind der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler, der im Jahr 2008 ausgezeichnet wurde, der ehemalige Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble, der ehemalige Bundespräsident Richard von Weizsäcker, der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff sowie Charlotte Knobloch.

Ansässig ist der Verband in der hessischen Metropole Frankfurt m Main. Aufgrund von Renovierungsmaßnahmen zog der Deutsche Olympische Sportbund von 2014 bis Mitte 2016 vorübergehend in ein Übergangsquartier ins unweit entfernte Neu-Isenburg um. (tl)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Bund)

KfW in 60325 Frankfurt am Main () Landwirtschaftliche Rentenbank in 60313 Frankfurt am Main () Bundesdruckerei in 10969 Berlin () Wismut in 09117 Chemnitz () Deutsche Flugsicherung in 63225 Langen () Energiewerke Nord (EWN) in 17507 Lubmin () TLG Immobilien in 10117 Berlin () Forschungszentrum Jülich in 52428 Jülich () Karlsruher Institut für Technologie in 76131 Karlsruhe () Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung in 04318 Leipzig () GKSS in 21502 Geesthacht () Gesellschaft für Schwerionenforschung in 64291 Darmstadt () Deutsche Bundesbank in 60431 Frankfurt am Main () HIL Heeresinstandsetzungslogistik in 53123 Bonn () Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) in 50667 Köln () Asse II in 38226 Salzgitter () Salzstock Gorleben in 29475 Gorleben () DBE in 31224 Peine () Juris in 66117 Saarbrücken () LMBV in 01968 Senftenberg () KVB in 60487 Frankfurt am Main () Postbeamtenkrankenkasse in 70469 Stuttgart () HIS Hochschul-Informations-System in 30159 Hannover () Deges in 10117 Berlin () THW Technisches Hilfswerk in 53127 Bonn () Friedrich-Loeffler-Institut in 17493 Greifswald () Deutschlandradio in 50968 Köln () Deutsche Energie-Agentur in 10115 Berlin () BwFuhrparkService in 53842 Troisdorf () FBG in 53173 Bonn () Geka Munster in 29633 Munster () KBB in 10963 Berlin () Bayreuther Festspiele in 95445 Bayreuth () Deutsches Primatenzentrum in 37077 Göttingen () GIZ in 53113 Bonn () Rundfunk Orchester und Chöre Berlin in 10117 Berlin () Vebeg in 60489 Frankfurt am Main () FH Bund in 50321 Brühl () Deutsche Rentenversicherung in 10709 Berlin () Kraftfahrt-Bundesamt in 24944 Flensburg () Bundeskriminalamt (BKA) in 65193 Wiesbaden () Deutsches Patent- und Markenamt (DPMA) in 80331 München () BAM in 12205 Berlin () Luftfahrt-Bundesamt in 38108 Braunschweig () BSH in 20359 Hamburg () Bundesamt für Strahlenschutz in 38226 Salzgitter () Umweltbundesamt in 06844 Dessau-Roßlau () Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) in 50765 Köln () Bundesamt für Verbraucherschutz in 38116 Braunschweig () Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in 90461 Nürnberg ()

Adresse

Deutscher Olympischer Sportbund e.V.

Otto-Fleck-Schneise 12
60528 Frankfurt am Main

Telefon: 069-67000
Fax: 069-674906
Web: www.dosb.de

Dr. Michael Vesper ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 120 in Deutschland
:
Filialen:
Gegründet: 2006

Handelsregister:
Amtsgericht Frankfurt am Main VR 13581

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Frankfurt am Main
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Bund (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Deutscher Olympischer Sportbund e.V.

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro