Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Ortmaier Druck Druckereien aus Frontenhausen

Privat

Eigentümer

1966

Gründung

170

Mitarbeiter

Ortmaier Druck ist ein in dritter Generation geführtes mittelständisches Unternehmen, dessen Schwerpunkt in Drucksachen liegt. Die Firma ist Vollsortimenter vom Kleinstauftrag bis hin zur Großauflage. Neben dem Druck bietet das Unternehmen seinen Kunden ein Web-to-print- und Fulfillment-Systeme.

Die Produktpalette beinhaltet ein breit gefächertes Angebot an Drucksachen. Das Portfolio umfasst Visitenkarten, Mailings, Werbeartikel, hochwertige Farbprospekte sowie Kataloge. Hierbei reicht das Spektrum vom Textildruck über die Werbetechnik bis hin zum großformatigen Bogen- und Rollenoffsetdruck.

Die Wurzeln des Familienunternehmens lassen sich bis in die 1960er Jahre zurückverfolgen. Willi und Anna Ortmaier riefen Ortmaier Druck im Jahr 1966 ins Leben.

An das Druckhaus ist der Verlag Vilstalbote angegliedert. Dieses Anzeigenblatt ist seit 1973 ein Werbemedium für Einzelhandel, Handwerk und Vereine. Es erscheint wöchentlich in fünf verschiedenen regionalen Ausgaben mit einer Gesamtauflage von 113.000 Exemplaren und als E-Paper.

Der Sitz des führenden Druckunternehmens befindet sich im bayerischen Frontenhausen, das im niederbayerischen Landkreis Dingolfing-Landau liegt. (tl)

Chronik

Adresse

Ortmaier Druck GmbH

Birnbachstr. 2
84160 Frontenhausen

Telefon: 08732-9210-0
Fax: 08732-9210-999
Web: www.ortmaier-druck.de

Rainer Ortmaier ()
Stefan Ortmaier ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 170 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1966

Handelsregister:
Amtsgericht Landshut HRB 4045

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 97.792 Euro
Rechtsform:
UIN: DE176868568
Kreis: Dingolfing-Landau
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Ortmaier Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Ortmaier Druck GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro