Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Panini Zeitungsverlage & Zeitschriftenverlage aus Stuttgart

Privat

Eigentümer

1945

Gründung

67

Mitarbeiter

Panini ist eine international agierende Unternehmensgruppe des Druck- und Verlagswesens. Bekannt ist sie für ihre Sammelalben mit Aufklebern, insbesondere im Fußball und im Comicbereich.

Die Hauptgeschäftszweige des Unternehmens sind wie folgt unterteilt:
  • Collectibles
  • New Media
  • Panini Publishing und
  • Pan Distribuzione

In das erste Segment fallen Sticker und Cards, in das zweite neue Medien und Internet. Der Bereich Publishing ist auf Bücher und Magazine fokussiert während Pan Distribuzione - Pan steht dabei für Panini - sich um den Comicvertrieb kümmert.

Die Panini-Stickerkollektionen sind insbesondere bei Fußballwelt- und Europameisterschaften von zahlreichen Sammlern begehrt. Dazu kommen jährlich aber auch Kollektionen für die jeweilige Bundesligasaison. Abgerundet wird das Programm durch Comic- und Kindertitel wie Spiderman. Pro Jahr erscheinen zwischen zehn und fünfzehn Stickerkollektionen. Für die Vermarktung dieser Lizenzprodukte wird oft intensiv mit Partnern wie Coca Cola oder der Bild Zeitung zusammengearbeitet.

In Deutschland zählt Panini zu den größten Verlagshäusern im Kinder- und Jugendsegment. Allerdings mussten seit etwa 2008 immense Verluste in diesem Bereich aufgefangen werden, was zu einer Umstrukturierung und dem Einstellen einiger Serien geführt hat. Nach wie vor erfolgreiche Titel sind beispielsweise Pumuckl, Bob der Baumeister und Thomas die Lokomotive.

Außerdem gehören zum Sortiment des Unternehmens auch Kalender und Spielfiguren, Superhelden-Comics von Spiderman bis Hulk, Anime- und Kinder-DVDs, die PC-Spielemagazine ConsolPLUS und GamersPLUS.

Panini hat seinen Stammsitz im italienischen Modena. Tochtergesellschaften gibt es außer in Deutschland auch in Großbritannien, Frankreich, Spanien, der Türkei, der Schweiz und den Niederlanden sowie Chile, Brasilien, Mexiko und in den USA. Insgesamt ist die Unternehmensgruppe in rund hundert Ländern tätig.

Die deutsche Hauptniederlassung befindet sich in Nettetal in Nordrhein-Westfalen. Dort sind neben der Geschäftsführung die Segmente Sticker, DVDs und Kindermagazine angesiedelt. In Stuttgart, wo Ende 2002 die Dino Entertainment übernommen wurde, sitzen die Bereiche Comics, Boys and Girls, Tiere und Bücher sowie der Comic-Vertrieb und die Produktion. Der Vertrieb für Österreich und die Niederlande wird auch von Deutschland aus durchgeführt.

Die Brüder Giuseppe und Benito Panini starteten 1945 mit einem Zeitungsstand in Modena. Neun Jahre später ging daraus ein Zeitungsvertrieb hervor. Entscheidend war aber 1961 das erste Sticker-Album mit Sammelbildern italienischer Fußballteams. 1988 wurde das Familienunternehmen verkauft und durchlief eine ganze Reihe von Besitzern, die mit unterschiedlichem Erfolg agierten. Seit 1999 ist es im Besitz der italienischen Firma Vittorio Merloni Fineldo und des Managements. (sc)

Chronik

Adresse

Panini Verlags GmbH

Rotebühlstr. 87
70178 Stuttgart

Telefon: 0711-94768-0
Fax: 0711-94768738
Web: www.paninionline.com

John Peter Harris (56)
Aldo Hugo Sallustro (67)
Hermann Paul (62)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 67 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1945

Handelsregister:
Amtsgericht Stuttgart HRB 736364

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 255.646 Euro
Rechtsform:
UIN: DE159773725
Kreis: Stuttgart
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Vittorio Merloni Fineldo (it)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Panini Verlags GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro