Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Quirin Bank Banken aus Berlin

Privat

Eigentümer

1998

Gründung

128

Mitarbeiter

Die Quirin Bank will ein neues Geschäftsfeld des Private Bankings etablieren. Die Bank konzentriert sich auf Kunden, die über ein liquides Vermögen zwischen 50.000 und 250.000 Euro verfügen. Quirin war ein römischer Kriegsgott. Gleichzeitig bedeutet der Name Lanze.

Die Quirin Bank ist Rechtsnachfolger der CCB Bank AG. Diese entstand aus dem Zusammenschluss der ehemaligen Consors Capital Bank und der Leipziger Transaktionsbank Setis. Karl Matthäus Schmidt ist der Gründer des Online-Brokers Consors. Seinem Vater gehörte die insolvent gegangene Schmidt Bank.

Gesellschafter sind:
  • 51 Prozent Berliner Effektengesellschaft AG
  • 31 Prozent Landesbank Sachsen Girozentrale
  • 18 Prozent Management

An der Berliner Effektengesellschaft AG ist wiederum Holger Timm mit 68,23 Prozent und Cortal Consors mit 14,61 Prozent beteiligt.

Gegründet wurde die Bank von Karl Matthäus Schmidt. ()

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Baader Bank.

Chronik

Adresse

quirin bank AG

Kurfürstendamm 119
10711 Berlin

Telefon: 030-89021-300
Fax: 030-89021-301
Web: www.quirinbank.de

Karl Matthäus Schmidt (47)
Johannes Eismann ()
Stefan Spannagl (51)
Dr. Marcel Morschbach (63)

Ehemalige:
Christian Kreuser ()
Johannes Eismann ()
Karl Matthäus Schmidt ()
Klaus-Gerd Kleversaat ()
Stefan Spannagl ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 128 in Deutschland
:
Filialen: 14
Gegründet: 1998

Handelsregister:
Amtsgericht Berlin (Charlottenburg) HRB 87859

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 43.106.485 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis:
Region:
Bundesland: Berlin

Gesellschafter:
Holger Timm (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert: quirin bank AG
WKN: 520237 (QB7)
ISIN: DE0005202303

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
quirin bank AG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro