Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Resch Maschinenbau Maschinenbauer aus Töging

Privat

Eigentümer

1957

Gründung

160

Mitarbeiter

Resch Maschinenbau ist ein mittelständisches Familienunternehmen, das sein Augenmerk auf Fertigungsteile, Baugruppen oder Komplettmaschinen richtet. Verarbeitet werden vor allem metallene Werkstoffe, wie Edelstahl, Aluminium oder Stahl.

In der mechanischen Bearbeitung stehen das Drehen und Fräsen im Zentrum. Weitere Steckenpferde sind die Blechbearbeitung inklusive Lasern, Kanten, Nibbeln und Schneiden, genauso wie die Oberflächenbearbeitung, Schweißbearbeitung und Montage, samt Elektromontage.

Resch Maschinenbau bietet seinen Kunden ein umfassendes Technologiepaket. Darin enthalten ist die CNC-Laserschneidtechnologie, die CNC-Stanztechnik, die CNC-Biegetechnik sowie die WIG-, MIG-, MAG-Schweißung. Weitere Kompetenzen liegen im CNC-Dreh und CNC-Fräsen sowie in der Maschinen- und Baugruppenmontage.

Ferner hat sich das Unternehmen mit der konstruktiven Begleitung bereits während der Entwicklung sowie mit produktspezifischen Lager- und Liefersystemen in der Branche einen Namen gemacht. Zum Kundenkreis zählen in erster Linie Unternehmen aus den Bereichen Getränke-, Lebensmittel-, Pharma- und Kosmetikindustrie.

Die Anfänge des Unternehmens liegen im Jahr 1957, als Ludwig Resch Senior in Perach am Inn den Handwerksbetrieb ins Leben rief. 1964 entwickelte sich der Betrieb zum Spezialisten für Guss- und Aluminiumschweißungen. Um dem steigenden Firmenwachstum gerecht zu werden, entschied man sich, den Standort nach Töging am Inn zu verlegen.

Nach dem Tod des Firmengründers im Jahr 1983 übernahm sein Sohn Ludwig Resch die Unternehmensleitung. Das Jahr 1997 stand für den Betrieb ganz im Zeichen der Ausgliederung des Pumpenbereiches in die neu gegründete und eigenständige Firma Viscotec.

Nachdem das Familienunternehmen in den Jahren 2000 und 2008 das Firmengelände auf 76.000 Quadratmeter erheblich erweitert hatte, gliederte man im Jahr 2002 den Textilbereich in die neu gegründete und eigenständige Power-Heat-Set GmbH aus.

Beheimatet ist das vollstufige Maschinenbauunternehmen im bayerischen Töging am Inn. Die Stadt befindet sich im oberbayerischen Landkreis Altötting und ist fester Bestandteil des Bayerischen Chemiedreiecks. (tl)

Chronik

Branchenzuordnung

46.69 Großhandel mit sonstigen Maschinen und Ausrüstungen
28.41 Herstellung von Werkzeugmaschinen für die Metallbearbeitung
wer-zu-wem Kategorie: Maschinenbauer

Adresse

Resch Maschinenbau GmbH

Amperstr. 5-7
84513 Töging

Telefon: 08631-393-0
Fax: 08631-393-111
Web: www.resch-maschinenbau.de

Ludwig Resch
Miriam Bianca Biber
Verena Maria Wehrfritz
Kurt Frank

Ehemalige:
%GESCHAEFTSFUEHRER-EHEMALIGE-ITEMS%

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Buchhaltung
Leiter Einkauf
Leiter IT / EDV
Leiter Produktion
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Gesellschafter:
Resch Töging Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Mitarbeiter: 160 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1957

Handelsregister:
Amtsgericht Traunstein HRB 2861

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE129265314
Kreis:
Region:
Bundesland: