Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Siegl Baustoffhersteller aus Ergolding

Privat

Eigentümer

1963

Gründung

150

Mitarbeiter

Siegl ist ein Unternehmen mit Spezialisierung auf Kiesgewinnung. Die Firma bietet ein breites Spektrum an Sand- und Kiessorten. Beispielhaft hierfür sind Spielsand für Kinder, Natursand, Kabelsand und Betonkies. Aber auch Riesel, Bummerl, Frostschutzkies und Humus werden von Siegl angeboten.

Das Dienstleistungsspektrum des Unternehmens umfasst unter anderem Erdarbeiten, Transporte, Kranarbeiten und Containerdienste. Ebenso festes Standbein ist die Betonbeförderung. In den Transportbetonwerken und Mischanlagen stellt Siegl sämtliche genormte Standardbetone und Werkfrischmörtel her.

Die Kunden haben aber auch die Möglichkeit, bei Siegl Fließestriche in verschiedenen Ausführungen zu erwerben. Hierzu zählen Verbundestriche, schwimmende Estriche, Estriche auf Trennschichten und Heizestriche sowie Hohlraumboden-Estriche. Nicht zuletzt bietet Siegl auch Baustahl an. In dem Ergoldinger Biegebetrieb bietet die Firma Ringe, Spiralen, Schlaufen sowie auf Wunsch verzinkten Baustahl an.

In der Produktsparte Fertigteile bietet die Firma Siegl Elementdecken, Doppelwände, Vollwände, Balkone, Treppen sowie Stützen und Binder. Sonderfertigteile runden das Sortiment ab. Hierzu zählen unter anderem Betonkugeln, Poller, Gesimse, Pflanztröge, Mauerabdeckungen, Eingangspodeste sowie Vordächer, Dachgauben und Lichtschächte.

Das Unternehmen kann mittlerweile auf eine mehr als 50-jährige Geschichte zurückschauen. 1963 schlug die Geburtsstunde von Siegl durch die Firmengründer Ludwig und Ingeborg Siegl. Zwei Jahre nach der Gründung übernahm das Unternehmen in Landshut einen Fuhr- und Baggerbetrieb sowie einen Brennstoffhandel.

1970 ging die Expansion direkt weiter: Siegl errichtete ein zweites Kieswerk in Salzdorf bei Landshut. Später in den 1970er Jahren begann man mit dem Güllegruben- und Fahrsilobau. Das Jahr 1980 stand ganz im Zeichen der Zusammenlegung der Werke Salzdorf und Altvaterweg in Ergolding. Kurz darauf führte Siegl einen Containerdienst mit einer Auslieferungsstelle für Putze ein.

Kennzeichnend für das Jahr 1990 war der Einstieg in die Filigrandecken- und Hohlwandproduktion. 1998 kam es schließlich zur Gründung der Firma Ludwig Siegl Baustahl mit Biegebetrieb und Handel. Zudem wurde die Firma Siegl Fertigteile und Beton ins Leben gerufen und ein Fertigteilwerk in Ruhstorf an der Rott übernommen.

2005 kam es zum Baubeginn einer neuen Fertigungshalle in Wörth an der Isar. 2011 erweiterte die Firma Siegl das Wörther Werk um eine Portalkrananlage. Um der steigenden Nachfrage der Kunden Rechnung zu tragen, vergrößerte das Unternehmen darüber hinaus sowohl die Produktionshallen beider Werke in Wörth als auch des Fuhrparks.

Ihren zentralen Firmensitz hat Siegl im bayerischen Ergolding, das sich im niederbayerischen Landkreis Landshut befindet. Ferner ist das Unternehmen in Wörth an der Isar, in Thal mit einem Rohstoffwerk und in Ergolding mit einem Baustahlwerk vertreten. Hinzu kommen ein Rohstoffwerk in Wachelkofen und ein Fertigteilwerk in Ruhstorf. (tl)

Chronik

Adresse

Siegl GmbH

Mühlenstr. 4
84030 Ergolding

Telefon: 0871-97380-0
Fax: 0871-97380-15
Web: www.siegl.ag

Ingeborg Siegl ()
Ludwig Siegl ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 150 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1963

Handelsregister:
Amtsgericht Landshut HRB 3476

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 400.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE813244563
Kreis: Landshut (Kreis)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Siegl Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Siegl GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro