Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Volksbank Erft Volksbanken & Raiffeisenbanken aus Elsdorf

Genossen-
schaften

Eigentümer

1895

Gründung

297

Mitarbeiter

Die Volksbank Erft ist eine Genossenschaftsbank mit einer regionalen Orientierung auf einem Teil des Rheinlandes.

Das heißt natürlich nicht, dass sie nicht auch überregional agiert. Sie sieht sich aber als Partner kleinerer Betriebe und lokaler Mittelständler. Darüber hinaus ist auch die Gruppe der Privatkunden für die Volksbank Erft wichtig, insbesondere, da viele Kunden auch gleichzeitig Anteilseigner sind.

Auf Grund der genossenschaftlichen Ausrichtung engagiert sich die Volksbank Erft auch in diversen Projekten und gemeinnützigen Institutionen sozialer, kultureller und gesellschaftlicher Art in ihrer Region. Damit agiert sie nach denselben Handlungsprämissen wie auch die meisten anderen Volks- und Raiffeisenbanken.

Denn schon deren Gründung lag ein sozialer Gedanke zu Grunde. Franz Hermann Schulze-Delitzsch und Friedrich Wilhelm Raiffeisen entwickelten unabhängig voneinander Mitte des neunzehnten Jahrhunderts ein Konzept, das auch weniger wohlhabenden Menschen den Zugang zu Krediten und zu abgesichertem Geldsparen gab. Das schlug sich in den Folgejahren in der Gründung von Volks- und Raiffeisenbanken in ganz Deutschland nieder.

Die agieren als Universalkreditinstitute, bieten also alle gängigen Finanzdienstleistungen von der Kontoführung bis zur Altersvorsorge an. So auch die Volksbank Erft. Sie ist für überregionale Belange im RWGV, im Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsverband organisiert, der wiederum unter dem Dach des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken angesiedelt ist. Der vertritt die Interessen der genossenschaftlichen Bankengruppe auch auf internationaler Ebene.

Die Volksbank Erft ist in Elsdorf angesiedelt. Ihr Geschäftsgebiet erstreckt sich über den Rhein-Erft-Kreis. Dort ist sie mit mehr als 30 Filialen vertreten. Der 1895 gegründeten Genossenschaftsbank gehören fast 25.000 Mitglieder an.

2017 fusionierte die Raiffeisenbank Grevenbroich mit der Volksbank Erft. (sc)

Suche Jobs von Volksbank Erft Volksbanken & Raiffeisenbanken aus Elsdorf

Chronik

Branchenzuordnung

64.19 Kreditinstitute (ohne Spezialkreditinstitute)
wer-zu-wem Kategorie: Volksbanken & Raiffeisenbanken

Adresse

Volksbank Erft eG
Gladbacher Str. 78
50189 Elsdorf

Kreis: Rhein-Erft-Kreis
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 02274-702-0
Fax: 02274-702-47
Web: www.volksbank-erft.de

Kontakte

Vorstand
Volker Leisten
Martin Ernst
Patrick Grosche
Jörg Holz
Christian Jansen

Daten & Fakten

Gesellschafter:
VR Elsdorf
Typ: Genossenschaften
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Mitarbeiter: 297 in Deutschland
Bilanzsumme: 1.497 Mio. Euro (2016)
Filialen: 34
Gegründet: 1895

Handelsregister:

Genossenschaftsregister: Köln GnR 760
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE121862927

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.234.208.66 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog