Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Vorndran Metallbau Stahlbauer aus Kleinwenkheim

Privat

Eigentümer

1946

Gründung

188

Mitarbeiter

Vorndran Metallbau ist ein mittelständisches Unternehmen mit Spezialisierung auf Dienstleistungen rund um den Metallbau. Insbesondere richtet das Unternehmen sein Augenmerk auf die Bereiche Stahl-Metallbau, Fenster-Fassadenbau sowie Anlagen-Maschinenbau. Zudem spielen die Bereiche Bauspenglerei, Laufstegkonstruktionen und Industriemontage eine gewichtige Rolle.

Das Leistungsspektrum umfasst Stahlbauarbeiten, konstruktive Fassadenarbeiten, Metallbau-, Klempner-, Verglasungs- und Beschlagarbeiten. Nicht zuletzt verfügt das Unternehmen über Kompetenzen auf dem Gebiet der Brandschutzsysteme.

Im Stahlbau bietet der Mittelständler alle Stahl-, Metallbau und Schlosserarbeiten. Hierbei reicht das Spektrum vom einfachen Treppengeländer bis hin zu komplexen Stahlbaukonstruktionen einschließlich Verglasungen. Vorndran Metallbau arbeitet mit den Werkstoffen Baustahl, Edelstahl und Aluminium.

Die Schwerpunkte im Bereich Maschinenbau liegen in der Integrierung von Sortier- und Zuführanlagen, in der Einbindung von Behältern, Hebe-, Neige- und Entleergeräten sowie in der Fertigung von Funktionszubehör zu den Maschinenverkettungen. Hierzu zählen Durchlaufwaschanlagen, Bandreinigungsanlagen, Drehtischzuführungen oder auch Handlings-Vorrichtungen.

Im Anlagenbau befasst sich das Unternehmen mit Funktionsbauteilen, wie Absaugungen, Stabilisatoren, Spritzwänden, Auffangwannen, Filtern und Schabern. Als Designelemente und Schutzeinrichtungen spielen Spritz- und Einlaufschutze, Zugangssicherungen und Geländer eine wesentliche Rolle.

Die Wurzeln der weltweit agierenden Firma gehen zurück bis in die Nachkriegsjahre des Zweiten Weltkrieges. 1946 meldete der Firmengründer Eugen Vorndran sein Geschäft in Kleinwenkheim an. In den ersten Jahren beschäftigte sich Vorndran mit dem Löten und Reparieren von Töpfen. Anfang der 1950er Jahre reparierte die Firma Landmaschinen und verkaufte und reparierte Zweiräder.

Da die Räumlichkeiten mit rund 30 Quadratmetern rasch an ihre Grenzen stießen, entschied man sich, einen Neubau zu errichten. Fortan war der Betrieb in der Lage, Spenglerarbeiten durchzuführen und handgenietete Brauhauskühlschiffe herzustellen. Das Jahr 1958 stand ganz im Zeichen der Herstellung von Eingangstüren, Schaufensteranlagen und Stahltreppen.

Im Jahr 1977 baute Vorndran Metallbau eine Stahlbauhalle mit Brückenkrananlage. Im Jahr 1999 investierte das Unternehmen in den Bau einer Glasperlenstrahlhalle, um Edelstahlbauteile fertigen zu können. Im Jahr 2012 kam es zum Neubau einer Fertigungshalle zur Auslagerung der kompletten Stahlbaufertigung.

Ihren Sitz hat die Firma im bayerischen Münnerstadt. Die Stadt befindet sich im unterfränkischen Landkreis Bad Kissingen. (tl)

Chronik

1946 Gegründet von Eugen Vorndran

Adresse

Vorndran Metallbau GmbH & Co.KG

Vorndranweg 8
97702 Kleinwenkheim

Telefon: 09766-9100·0
Fax: 09766-9100·50
Web: www.vorndran.de

Theodor Vorndran ()
Tiemo Vorndran (44)
Sascha Vorndran (42)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 188 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1946

Handelsregister:
Amtsgericht Schweinfurt HRA 9499
Amtsgericht Schweinfurt HRB 6738

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE293317752
Kreis: Bad Kissingen
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Vorndran Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Vorndran Metallbau GmbH & Co.KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro