Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Abel Unternehmen Mess- und Regeltechnik aus Büchen

Konzern

Eigentümer

1947

Gründung

100

Mitarbeiter

Abel ist ein Unternehmen, das sich auf Mess-Regeltechnik spezialisiert hat. Die Firma ist Entwickler und Hersteller oszillierender Verdrängerpumpen für unterschiedlichste Fördermengen und -drücke. Besondere Kompetenzen hat die Firma in Membranpumpen.

Zum Produktportfolio zählen unter anderem Feststoffpumpen für pastöse und Nicht-Newtonsche Medien und Hochdruck-Plungerpumpen. Abel bietet Elektromechanische Membranpumpen, Kompaktmembranpumpen aber auch Hydraulische Kolbenmembranpumpen. Ferner baut Abel für spezielle Anwendungen Pumpen mit Sonderzulassungen.

Das Unternehmen Abel führt für jede einzelne Pumpe vor Auslieferung einen Probelauf durch. Zudem forscht die Firma in der metallischen Materialbelastung. Nicht zuletzt verfügt Abel über eine hohe Ersatzteilverfügbarkeit auch für alte Pumpentypen sowie über umfassende Produktdokumentation.

Die Kunden von Abel kommen in erster Linie aus den Bereichen Bergbau, Wasser- und Abwasserwirtschaft, Keramik, Chemie, Öl und Gas sowie aus der Energiewirtschaft.

Das Unternehmen kann auf eine 65-jährige Historie zurückschauen. 1947 gründete Wilhelm Abel in Düsseldorf die Firma als Ingenieurfirma. In den ersten Jahren richtete das Unternehmen sein Hauptaugenmerk auf die Herstellung und den Vertrieb von Pumpen für den Bergbau. Im Laufe der Jahre erweiterte Abel sein Spektrum um Produkte, wie Membran-, Feststoff-, Hochdruck- und Marinepumpen.

Im Jahr 1971 lieferte das Unternehmen die ersten Kolbenmembranpumpe mit Polypropylenkopf. Vier Jahre später wurde die erste Schlauch-Membrankolbenpumpe ausgeliefert. Prägnant für das Jahr 1982 war die Markteinführung der Kugelmembranpumpe, eine Weiterentwicklung der Schlauch-Membrankolbenpumpe.

1990 ergänzte die erste Kegelventil-Feststoffpumpe das Portfolio. Fünf Jahre später kam es zur Markteinführung der weltweit ersten Elektromechanischen Membranpumpe mit patentiertem Antriebskonzept.

Ein weiterer Höhepunkt im selben Jahr war die Markteinführung der ersten Kolbenmembranpumpe mit vorgeformter und somit dehnungsfreier Membrane. Im Jahr 1999 führte Abel die Produkte HMS und HMD auf dem Markt ein. Weltweit arbeiteten 2011 rund 130 Mitarbeiter für die Unternehmensgruppe.

Angesiedelt ist das Unternehmen in der schleswig-holsteinischen Gemeinde Büchen. Sie befindet sich im Kreis Herzogtum Lauenburg. Hier bündeln sich die Abteilungen Entwicklung, Fertigung und Kundenservice. Weitere Vertriebs- und Servicefirmen befinden sich in Pittsburgh in den USA sowie im spanischen Madrid. (tl)

Chronik

2002 Übernahme durch Roper Industries

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Roper Industries)

Adresse

ABEL GmbH

Abelt-Twiete 1
21514 Büchen

Telefon: 04155-818-0
Fax: 04155-818-499
Web: www.abelpumps.com

Christian Dietl (48)
William A. Canady ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 100 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1947

Handelsregister:
Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 102566

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE305588211
Kreis: Herzogtum Lauenburg
Region:
Bundesland: Schleswig-Holstein

Gesellschafter:
Roper Industries (us)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Roper Industries Inc.
WKN: 883563 (ROP)
ISIN: US7766961061

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
ABEL GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro