Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Aeroplan Reiseveranstalter aus Köln

Privat

Eigentümer

1980

Gründung

40

Mitarbeiter

Aeroplan vermittelt freie Flug- und Hotelkapazitäten sowie Mietwagen und Wohnmobile an Verbraucher, zu denen auch Reisebüros zählen.

Spezialgebiet von Aeroplan ist der gesamte amerikanische Kontinent. Dafür bietet das Unternehmen seinen Kunden in zweimal jährlich erscheinenden Katalogen eine große Anzahl zumeist individuell organisierter Reisen an. Dabei werden die Möglichkeiten und Kapazitäten aller führenden Linienfluggesellschaften miteinbezogen. Weitere wichtige Betätigungsfelder bilden auch die Bereiche Europa, Asien und Australien, dem die Firma jeweils eigene Abteilungen widmet.

Das Unternehmen ist als Consolidator tätig. Derart tätige Firmen beziehen ihren Gewinn zum einen daraus, dass mehr als zwei Drittel aller Reisebüros keine Lizenz zum Ausstellen von Flugtickets haben und deshalb ihre Tickets über einen Consolidator beziehen müssen. Zudem wickeln die meisten Internetportale ihre Reisen nicht selbst ab, sondern beauftragen hiermit einen Consolidator.
Zum anderen können sie mit Fluggesellschaften und Anbietern anderer Leistungen, wie beispielsweise Hotels oder Mietwagen, günstige Tarife aushandeln, die nur gekoppelt gelten.

Aeroplan wurde 1980 in Köln gegründet. (--)

Chronik

Adresse

Aeroplan-Reise GmbH

Mauritiussteinweg 116
50676 Köln

Telefon: 01805-754711
Fax: 0221-9247-17
Web: www.aeroplan.de

Kamran Khatibi ()
Patric Khatibi (40)

Ehemalige:
Kamran Khatibi ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 40 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1980

Handelsregister:
Amtsgericht Köln HRB 11543

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 100.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE122650362
Kreis: Köln
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Khatibi Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Aeroplan-Reise GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro