Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Agrargenossenschaft Affalter/Lößnitz Agrarbetriebe aus Lößnitz

Genossen

Eigentümer

1991

Gründung

70

Mitarbeiter

Die Agrargenossenschaft Affalter/Lößnitz ist ein Unternehmen, das sein Hauptaugenmerk auf die Landwirtschaft richtet. Die Betriebe der Genossenschaft sind Mitglieder des Vereins Direktvermarktung in Sachsen. Sie nehmen außerdem am Programm "Umweltgerechte Landwirtschaft" teil.

Das Unternehmen produziert Getreide, Futter, Pflanzkartoffeln, Raps und Milch. Zudem zieht es Färsen auf und mästet Schweine. Die in der Agrargenossenschaft aufgezogenen Tiere werden, um lange Tiertransporte zu vermeiden, ortsnah geschlachtet.

2011 hat die Agrargenossenschaft Affalter/Lößnitz rund 700 Kühe an vier Standorten gehalten. Hinzu kamen 750 Jungrinder und 1.100 Mastschweine. Grund- und Kraftfutter aus zum Großteil eigener Produktion setzt das Unternehmen ein. Zudem verzichtet es auf Wachstumshormone und gentechnisch veränderte Produkte.

Die Genossenschaft stellt Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Tierhaltung her. Darüber hinaus ist sie Lieferant für Gaststätten und Großküchen aus der Region. In den Geschäften hat das Unternehmen Fleisch, Fleischerzeugnisse, Wurstwaren Salate und einen Plattenservice im Angebot.

Des Weiteren bietet die Agrargenossenschaft für jeden Anlass den richtigen Festschmaus. Hierzu zählen Festivitäten von der Familienfeier in kleinem oder großen Kreis oder Vereinsfeste. Zu den Spezialitäten gehören Hausschlachtplatten, Spanferkel mit Sauerkraut oder gefüllte Steaks mit Champignons.

Die Fleischergeschäfte sind in Zwönitz und in Aue ansässig. Im Fleischerladen in Schneeberg gibt es Wildspezialitäten. Zudem ist ein Imbiss integriert. In Lößnitz wiederum steht eine Frischeabteilung mit Fleischerei und Bäckerei zur Verfügung. Auch sind Kartoffeln aus eigener Ernte im Angebot. Zudem werden in Affalter Getreide und Futtermittel vertrieben.

Die Genossenschaft hat ihre Wurzeln in den frühen 1990er Jahren. 1991 wurde sie durch Umwandlung der ehemaligen LPG gegründet. Heute bewirtschaftet die Genossenschaft rund 1.300 Hektar Land, von dem der größte Teil aus natürlichem Grünland besteht.

Das Unternehmen ist in den sächsischen Orten Aue, Alberoda, Lößnitz, Dittersdorf, Lichtenau, Schneeberg, Affalter und Grüna aktiv. Der Hauptsitz der Agrargenossenschaft Affalter/Lößnitz ist im sächsischen Lößnitz beheimatet. Lößnitz befindet sich südwestlich der Stadt Chemnitz. (tl)

Chronik

Adresse

Agrargenossenschaft
Affalter/Lößnitz e.G.
Obere Bahnhofstr. 13g
08294 Lößnitz

Telefon: 03771-56810
Fax: 03771-568111
Web: www.agrar-loessnitz.de

Roland Neukirchner ()
Bernd Schmitt ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 70 in Deutschland
Umsatzklasse: Bis 10 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1991

Handelsregister:

Genossenschaftsregister: Chemnitz GnR 257
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE155900957
Kreis: Erzgebirgskreis
Region:
Bundesland: Sachsen

Gesellschafter:
Agrar Affalter/Lößnitz (de)
Typ: Genossenschaften
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Agrargenossenschaft
Affalter/Lößnitz e.G.

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro