Arnold Elektronic


ARNOLD ELECTRONIC GmbH

Gottfried-Schenker-Str. 14
09244 Lichtenau
Kreis: Mittelsachsen
Bundesland: Sachsen
Telefon: 037208-889900
Web: www.arnold-elektronik.de

Amtsgericht Chemnitz HRB 1859
UIN: DE141207600

wer-zu-wem-Ranking: Platz 45.789 von 140.000

Arnold Elektronik ist eine Firma, die sich auf die Entwicklung, Fertigung und Prüfung von induktiven Bauelementen spezialisiert hat. Darüber hinaus hat sich das Familienunternehmen mit der Konfektionierung von Kabeln und Kabelbäumen in der Branche einen Namen gemacht. Nicht zuletzt spielen die Baugruppen-konfektionierung und Leiterplattenbeschichtung eine wesentliche Rolle.

Das Produktspektrum bei der Fertigung von Spulen, Transformatoren, Drosseln und Übertragern umfasst die ETD, EE, EI, EFD, EP, ER, SMD, RM, P, PM und EQ Reihen. Darüber hinaus fertigt das Unternehmen Ringkernwickel, Folienwickel, Backlackspulen, Luftspulen, Blechtrafos und Blechdrosseln. Zudem werden Kabelsätze und Kabel konfektioniert.

Das Leistungsportfolio umfasst die Fertigung von Einzeladern beispielsweise für den Schaltschrankbau. Die Firma steht für das automatische Abisolieren der Aderenden, das Anschlagen von Aderendhülsen sowie für das Bedrucken der Einzeladern nach Kundenwunsch.

Zusätzlich zur einfachen Verkabelung von verschiedenen Bauteilen, vergießt und verklebt das Unternehmen Kabelbäume mit verschiedensten Materialien wie Wepuran, Delo, Duopox, Silikon und Loctite. Darüber hinaus bietet die Firma ihren Kunden mehradrige Kabel, Kabelbäume oder Sonderleitungen.

Weitere Leistungen beziehen sich auf die Konfektionierung von kleineren Baugruppen und Schaltschränken, Montageleistungen, den Zusammenbau von Komponenten sowie Leiterplattenbeschichtungen. Hinzu kommen manuelle Beschichtungen von Leiterplatten oder Baugruppen mit verschiedenen Lacken. Lüfterkonfektionierungen vervollständigen die Leistungspalette.

Die Wurzeln des mittelständischen Unternehmens datieren aus dem Jahr 1932. Arthur Arzt rief die Firma als Handwerksbetrieb für elektrische Artikel und Bauteile ins Leben. Im Jahr 1972 kam es zur Verstaatlichung und Eingliederung in den Elektroschaltgerätebau Auerbach, später Elektro-Feinmechanik Mittweida. Infolge des Falls der innerdeutschen Mauer wurde der Betrieb reprivatisiert. Das Familienunternehmen wurde anschließend unter der Firma Arnold Elektronik fortgeführt.

Im Jahr 1996 wurde das Produktionsspektrums um die Kabelkonfektionierung erweitert. Kennzeichnend für das Jahr 2003 war die Modernisierung der Kabelkonfektionierung und die Umstellung auf vollautomatischen Betrieb in der Einzeladerfertigung. Prägnant für die Jahre 2017 und 2018 war der Ausbau und die Erweiterung des Wickelmaschinenfuhrparks. Zudem investierte die Firma in einen neuen Vergussautomaten.

Ansässig ist das Unternehmen im sächsischen Lichtenau. Die Gemeinde befindet sich im Landkreis Mittelsachsen. (tl)

Mehr Firmeninformationen:

Zugang TOP 140.000 Neugründungen Insolvenzen

Adresse von Arnold Elektronic Der Zugang von wer-zu-wem bietet Ihnen Zugriff auf die TOP 140.000 recherchierten Adressen. Direkt auch auf Rechnung bezahlen.




Geschäftsführer
Marion Arnold-Sittig

Eintrag ändern  |   Kostenloses Firmenprofil als PDF  |   Mehr Adressen von Hersteller von Elektrotechnik
Jetzt haben Sie zu viel kopiert. Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 34.204.198.73 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog