Mineralquellen Bad Liebenwerda
aus Bad Liebenwerda

> Anzahl Mitarbeiter
210
Mitarbeiter

> Umsatzklasse
10 - 50 Mio. Euro

> Gründungsjahr 1990

Mineralquellen Bad Liebenwerda GmbH

Am Brunnenpark 1-4
04924 Bad Liebenwerda

Kreis: Elbe-Elster
Bundesland: Brandenburg


Telefon: 035341-98-0
Web: www.mineralquellen.de


Kontakte

Geschäftsführer
Christian Schindel

Gesellschafter

1. Rhoensprudel Schindel Familie
2. Horst Kuhl
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Cottbus HRB 306
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 770.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE138940702

wer-zu-wem-Ranking

Platz 20.457 von 125.000

Schufa-Bonitätsindex

Auskunft bestellen

Firmenadressen

Firmenadressen kaufen

Die Mineralquellen Bad Liebenwerda sind ein Mineralbrunnen.

Die Tochtergesellschaft Spreequell Mineralbrunnen ist eine Vertriebsgesellschaft. Das Unternehmen wurde 1969 gegründet und gehörte später zur Brau und Brunnen Gruppe. 2005 wurde Spreequell Mineralbrunnen durch Rhönsprudel übernommen.

Die Mineralquellen Bad Liebenwerda wurden 1990 von Rhönsprudel übernommen. Joint Venture zwischen Familie Schindel (Rhönsprudel) und Horst Kuhl. ()

Die Marken von Mineralquellen Bad Liebenwerda
aus Bad Liebenwerda
sind Bad Liebenwerda (Mineralwasser) und Spreequell (Mineralwasser).

Suche Jobs von Mineralquellen Bad Liebenwerda
aus Bad Liebenwerda

Unternehmenschronik

1969 Gründung Spreequell Mineralbrunnen
1990 Spreequell wird durch Brau und Brunnen übernommen
2005 Übernahme durch Hassia
2006 Rhönsprudel übernimmt Spreequell

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Getränkeindustrie

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 34.231.247.88 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog